VIF - Very Important Friend

g

Tratschen, shoppen, feiern - klar, es gibt vieles, was ABFs mit einander machen. Aber jede Freundschaft hat auch ein ganz besonderes Geheimnis - so wie bei diesen VIPs 

1. Das Krisen-Duo

Miley Cyrus + Kelly Osbourne 

miley

Besonderheit: Miley Cyrus steckt gerade in einer Mini-Lebenskrise - denn wer sonst schleckt auf der Bühne an aufblasbaren Puppen herum? ;-) Aber: Mit Kelly ist eine Freundin an ihrer Seite, die auch schon schwierige Phasen durchgemacht hat. Warum? Ganz einfach: Kelly musste mal in die Rehab und hat wie Miley eine gescheiterte Verlobung hinter sich. Sie versteht Miley besser als jede andere ...

Das können wir daraus lernen: Zusammen sind wir stark! Eine ABF, die schon vor ähnlichen Hindernissen wie wir stand, kann uns super helfen. Sie weiß, was wir fühlen und denken - und wie wir da wieder rauskommen. Vor ihr brauchen wir uns nicht zu schämen. Sie bekommt einen gaaanz tiefen Einblick in unsere Seele!

2. Die Seelenverwandten

Bella Thorne + Zendaya Coleman 

bella

Besonderheit: Die zwei Schauspielerinnen lernten sich vor vier Jahren am Set der Serie "Shake It Up" (lief auf Super RTL) kennen - und sind seitdem beste Freundinnen! Klar, dass sie in dieser Zeit eine Menge gemeinsam erlebt haben, das hat die beiden Girls zusammengeschweißt. "Ich liebe Bella!", schwärmt Zendaya über ihre beste Freundin.

Das können wir daraus lernen: Freundschaften, die seit vielen Jahren bestehen, sind das Kostbarste überhaupt. Solche ABFs verbindet ein ganz besonderes Band, das niemals abreißt. Der Platz im Herzen der anderen? Absolut sicher! Wenn die ABF mit uns die Pubertät durchsteht, schaffen wir doch auch jede andere Krise, oder?

3. Die Fashion-Freundinnen

Cara Delevingne + Suki Waterhouse 

cara

Besonderheit: Beide sind cool, Newcomer und It-Girls aus Großbritannien. Für Suki ist die Freundschaft mit Supermodel Cara die Eintrittskarte in die Front Row (zu Deutsch: erste Reihe) bei allen wichtigen Fashion-Shows. Cara bekommt durch Suki einen Einblick in die Filmszene, schließlich ist niemand Geringeres als Hollywood-Hottie Bradley Cooper (39) Sukis Boyfriend.

Das können wir daraus lernen: Unsere ABF zeigt uns eine Welt, die wir nicht kennen. Denn: Sie hat außer uns noch andere coole Freunde - und mit ihnen erleben wir ganz neue, spannende Dinge. Je mehr Leute es sind, desto lustiger wird's doch. ;-)

4. Das gemischte Doppel

Taylor Swift + Ed Sheeran 

ed

Besonderheit: Mädels und Jungs können nicht befreundet sein? Quatsch! Das beste Beispiel für eine tolle platonische (!) Beziehung sind Taylor und Ed. Die beiden standen schon zusammen auf der Bühne, verbringen aber auch so viel Freizeit miteinander.

Das können wir daraus lernen: Der beste Kumpel ist einfach unersetzlich! Er hat den ganz besonderen, den jungstypischen Blick auf die Dinge, und so erfahren wir endlich, wie die Boys WIRKLICH ticken. Egal ob der Schwarm nach dem Date nicht anruft oder der Ex immer noch SMS schreibt - der beste Freund verrät, was dahintersteckt. Obwohl seine Kommentare beim größten Liebeskummer krass unromantisch sein können, meint er es immer gut mit uns. Und das Beste an ihm: Er hat jede Menge süßer Kumpels, mit denen er uns verkuppeln kann! ;-)

5. Die Schwestern

Beyoncé + Solange Knowles 

beyoncsse

Besonderheit: Beyoncé und Solange sind nicht nur Schwestern, sondern auch dicke Freundinnen. Die beiden standen die Trennung ihrer Eltern durch und hielten zusammen, als Solange mit Beyoncés Ehemann Jay-Z (44) einen fetten Streit hatte. Ziemlich peinlich war das, aber in einem Statement stellten sie klar, dass sie als Familie nichts und niemand trennen kann.

Das können wir daraus lernen: Auch wenn wir uns nicht immer einig sind, könnten wir ohne unsere Geschwister niemals leben. Sie bekommen alles mit, was in unserem Leben passiert. Wenn der Freund gerade Schluss gemacht hat und wir tagelang heulend im Bett liegen, kommt die kleine Schwester zum Trösten. Nach ein paar Tagen fliegen dann wieder die Fetzen - alles ganz normal, ne?! :-)