Sonnenmangel soll genauso schädlich sein wie Rauchen!

Krass! Sonnenmangel ist genauso ungesund wie Übergewicht und Rauchen!
Krass! Sonnenmangel ist genauso ungesund wie Übergewicht und Rauchen!

Wow! Das Sonnenstrahlen schädlich für unsere Haut sein können, wussten wir bereits und haben uns immer fleißig mit Sonnencreme eingecremt. Doch das ZU WENIG Sonne genauso ungesund, wie Rauchen und Übergewicht sein soll, hätten wir WIRKLICH NICHT gedacht!

Was steckt dahinter? Eine Studie will herausgefunden haben, dass Sonnenmangel ein doppelt so hohes Risiko hervorrufen kann, an Herz- oder Kreislauferkrankungen zu sterben. Wie bitte???

Sonnenmangel soll anscheinend nicht gut für Deine Gesundheit sein!
Sonnenmangel soll anscheinend nicht gut für Deine Gesundheit sein!
 

Was genau fand die Studie heraus?

Das Karolinska-Institut in Stockholm untersuchte 20 Jahre lang rund 29.515 Schwedinnen zwischen 25 und 64 Jahren, die sich viel, mittel und gar nicht sonnten. Dabei fanden sie heraus, dass die Frauen, die sich nicht sonnten, ein fast doppelt so hohes Risiko in sich tragen, an einer Herz- oder Kreislauferkrankung zu sterben. Außerdem erkranken sie häufiger an Diabetes Typ Zwei und Multipler Sklerose. Der Studienleiter, Pelle Lindqvist, sagte, dass Frauen die rauchen sich aber regelmäßig sonnen ein ähnlich hohes Risiko in sich tragen, wie jemand der nicht raucht und sich nicht sonnt. Es soll also schon viele positive Gesundheitseffekte haben, sich regelmäßig zu sonnen!

Auf der anderen Seite zeigte die Studie auch, dass Frauen, die sich viel sonnen, häufiger an Hautkrebs erkranken. Das wiederum ist ziemlich ätzend!!! Was also tunEin gesundes Mittelmaß ist das BESTE! Linqvist empfiehlt dafür eine halbe Stunde am Tag in der Sonne zu verbringen. Das ist im Sommerurlaub natürlich nicht möglich - schaut also, dass ihr nicht die ganze Zeit in der prallen Sonne liegt.;) Unter dem Sonnenschirm werdet ihr auch noch braun.=)

 

Warum ist Sonnenmangel schädlich?

Sonnenmangel soll vor allem schädlich sein, weil dadruch ein Vitamin D-Mangel enstehen kann. Die Forscher nahmen an, dass Sonnenstrahlen im Körper Stickstoffonoxide freisetzen, die die Blutgefäße erweitrern. Das wirkt sich widerrum positiv auf den Blutdruck aus.

 

Worauf solltest Du beim Sonnen achten?

Ob die Ergebnisse der Studie wirklich verlässlich sind, ist noch nicht zu 100 Prozent klar. Aber ein wenig Sonne kann uns nie schaden und macht außerdem gute Laune! Wenn Du Dich allerdings sonnst, denk immer daran, Dich vorher gut mit Sonnencreme einzucremen, damit Du Dich nicht verbennst. Falls das doch mal der Fall sein sollte, findest Du hier die besten Tipps gegen einen Sonnenbrand. 

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger: