Pinsel, Pads, Bürsten & Co.: Wer kann was?

Pinsel, Pads & Co.!

Bild 28 / 31

BRAVO.de-Tip: Gezielt kaufen! Bei Make-up-Pinseln gilt leider (in gewissem Rahmen): Je teurer ein Pinsel ist, desto besser ist er. Besser bedeutet: Er hat feinere, weichere Haare und er hält auch länger! Billige Pinsel fühlen sich borstig und hart an, auch verlieren sie ihre Härchen recht schnell. Teurere halten besser - und wenn nicht, kannst du dich mit gutem Recht im Laden beschweren! Damit du die perfekte Pinsel-Kombi für dich findest, raten wir die, deine Pinsel nach und nach zu kaufen. Also: Finger weg von Sets! Hol dir als Grundausstattung erst mal zwei oder drei Schwämmchen für Make-up und Puder, außerdem zwei oder drei Schaumstoff-Applikatoren für Lidschatten. Dann noch einen Lidschatten-Pinsel und ein Bürstchen für Wimpern und Augenbrauen - damit bist du schon mal gut ausgerüstet! - Hast du dann noch Bedarf oder Lust auf mehr Pinsel, kannst du deine Sammlung beliebig erweitern! Produkte: Pinsel von The Body Shop.