Lip Gradation ist der neue Lippenstift-Trend

Der neue Lippenstift-Trend Gradation ist super leicht nachzumachen
Geschminkte Lippen geben dem Gesicht Ausdrucksstärke!

Die Beauty-Lippen-Trends überschlagen sich wieder einmal. Und jetzt kommt etwas GANZ NEUES: Lip Gradation. Nachdem im vergangenen Herbst die Ombre-Lips total angesagt waren (auch Dagibee trug sie, wir berichteten), kommt hiermit jetzt etwas Ähnliches. Und wir können Dich beruhigen: Du brauchst dafür wirklich keine krassen Make-Up-Skills - es ist mega easy!

Bei der Lip Gradation trägst Du den Lippenstift einfach in die Mitte der Lippen auf und verblendest die Farbe dann sanft nach außen. Wenn Du magst, kannst Du außen noch ein bisschen Concealer auftragen und wiederum nach innen verblenden. Kein nerviger, präziser Strich rund um den Mund mehr, bei dem wir regelmäßig die Hälfte der Lippen verfehlt haben. Oder, falls wir das noch geschafft haben, spätestens nach zwei Stunden dann alles bis kurz unter die Nase verteilt war. 

Die Ombré-Lippen hingegen waren wirklich kompliziert: Die Lippen mit einem Stift umranden, dann nach innen hin verblenden. Danach das Innere mit einem helleren Konturenstift ausmalen und schließlich mit einem Pinsel beide Farben verblenden. Puuuh. Was soll man dazu sagen? Lip Gradation sei Dank sind diese Zeiten vorbei!

 

 

Hier ein Tutorial zum aktuellen Trend "Lip Gradation":