Kentucky Fried Chicken bringt essbaren Nagellack raus!

KFC macht Nagellack
Wie cool ist das denn?

Gehst Du gerne zu Kentucky Fried Chicken? Die Fast-Food-Kette gibt es noch nicht so oft wie McDonald's oder Burger King, aber trotzdem hat sie viele Liebhaber. Und bald könnte es davon sogar noch viel mehr geben, denn KFC verkauft jetzt nicht nur Pommes und Hühnchen, sondern auch Nagellack! 

 

Diese Sorten gibt es! 

Jaaaa, kein Scheiß! Und das Krasse dabei, ist, dass Du die zwei verschiedenen Sorten sogar essen kannst! Heißt, wenn Du Dir die Nägel lackiert hast und kurz vor der Mittagspause schon ein bisschen hunger hast, kannst Du einfach an Deinem Daumen lutschen und Dich entweder mit dem "Original"-Lack in Beige (schmeckt nach Salz, etwas rauchig und nach Pfeffer) oder "Hot & Spicy" in Rot (schmeckt scharf und süßlich) über Wasser halten. 

 

Alles nur eine Werbeaktion?

KFC hat die beiden Farben, die zu hundert Prozent aus natürlichen Zutaten bestehen und nicht gesundheitsschädigend sein sollen, zusammen mit der Werbeagentur "Ogilvy & Mather" entworfen. Klingt doch ziemlich gut und die Farben sind auch schön. Jetzt kommt allerdings das große ABER.

Die Lacke gibt es bisher nicht bei uns in Deutschland, sondern nur in Hongkong. Und selbst da wird man sich nicht lange die Finger danach lecken können. Ist alles nämlich nur eine Werbeaktion. Aber wir denken wie immer positiv. Wenn es gut ankommt, ist es nicht ausgeschlossen, dass auch wir bald in den Genuss kommen.

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!