Jetzt wird's fruchtig: "Watermelon Hair" ist der neuste Haar-Trend!

Das "Watermelon Hair" ist der neuste Haar-Trend auf Instagram.
Der neuste Haartrend macht Bock auf Sommer und Wassermelone. :)

Wassermelonen dürfen im Sommer auf keinen Fall fehlen! Jetzt hat es die süße Frucht sogar auf unsere Köpfe geschafft. "Watermelon Hair" heißt der neue Haar-Trend, nach dem gerade alle verrückt sind. Auf Instagram sieht man bereits viele Mädels, die sich ihre Haare in den Farben einer Wassermelone, grün und pink, gefärbt haben. Und auch wir finden, dass es keinen besseren Trend gibt, um den Sommer zu begrüßen!

 

Wie trage ich "Watermelon Hair"?

Das tolle am "Watermelon Hair", ist, dass man die Farbe sowohl kräftig, als auch dezent auftragen kann. Beides sieht unglaublich cool aus. Außerdem kannst du die Farben verteilen, wie du magst. 

1. Variante: Grüner Haaransatz, pinke Spitzen:

 

Le watermelon (pastèque) hair, vous en pensez quoi ? @merpiremusic #watermelonhair #haircolor

Ein von Subleem (@subleem_) gepostetes Foto am

2. Variante:Llinke Seite grün, rechte Seite pink färben:

3. Variante: Strähnchen in beiden Farben:

 

 

Kann ich meine Haare selber färben? 

Wer sich den Besuch beim Friseur sparen möchte, kann sich die Haare natürlich auch selbst färben. Dabei sollte man nur extrem vorsichtig sein! Am besten eignen sich zunächst Semi-Permanente Haarfarben (z.B. Igora ColorWax, erhältlich ab 12 Euro in Schwarzkopf Professional Partnersalons oder online), da diese nur 20 Haarwäschen halten (Wenn du unter 16 Jahre alt bist, solltest du natürlich vorher deine Eltern um Erlaubnis fragen). Also perfekt um den Trend einmal auszuprobieren! Nehmt die Farbe und tragt sie mit einem Haarpinsel vorsichtig auf.

Wer sich für die erste Variante entscheidet sollte die beiden Farben am Übergang leicht mit den Fingern verwischen. So wirkt es harmonischer. Wenn du die zweite Variante ausprobieren möchtest, trenne deine Haare zunächst einmal in der Mitte, sodass du zwei gleiche Hälften hast. Nehme eine Hälfte und stecke sie mit einer Spange weg. So stören sie dich nicht, wenn du die andere Seite färbst. Jetzt kannst du einfach einen Pinsel nehmen und einzelne Strähnen färben.

Bei der dritten Variante nimmst du einfach immer eine Haarsträhne und bepinselst sie mit einer der beiden Farben. Damit die Farben sich nicht vermischen, wickel die einzelnen Strähnen ich Alufolie ein. Tipp: Nach dem Färben sind eure Haare strapaziert, deswegen solltet ihr danach auf jeden Fall eine Pflegekur auftragen.  

 

 

Weitere Instagram-Fotos vom "Watermelon Trend":

 

 

 

I'll never forget the day I quit doing hair so I could start sharing what I lov #oneshot #btconeshot_color16 #behindthechair

Ein von KL Christoffersen (@mermicornhair) gepostetes Foto am

 

 

Twin #braids for #skiing! #pinkhair #greenhair #twintails

Ein von Natasha (@glassneko) gepostetes Foto am

 

 

Cabellera de algodón #cottonhair #unicornhair hermoso! Por nuestra Poly @tortugasesina

Ein von Solo Para Muñecas (@soloparamunecas) gepostetes Foto am

 

 

Desde las 11 atendemos hoy sábado, las esperamos co y mucho amo hermosa cabellera de colores #rainbowhair por @camilaypunto

Ein von Solo Para Muñecas (@soloparamunecas) gepostetes Foto am