Dein BeautyWissen: Haarfrei durch Wachs

Haarfrei durch Wachs

Bild 10 / 23

Grundsätzlich funktioniert das Wachsen unter den Armen genau so wie auf den Beinen. Aber ... ... gerade für die Bikinizone mit ihren sehr, sehr festen Haaren und der extrem empfindlichen Haut ist das Wachsen eine kleine Tortur. Wir würden Dir davon also eher abraten - setz hier lieber auf Nassrasur oder Enthaarungscreme! Wenn Du es trotzdem versuchen willst, beachte unbedingt diese Tipps: Die Haut in der Bikinizone ist nicht so straff wie z.B. an den Beinen. Halte die Haut dort mit einer Hand straff, während Du mit der anderen das Wachs-Pflaster abziehst! Auch wachsen die Haare in der Bikinizone in alle möglichen Richtungen. Am besten enthaarst Du dort immer nur ganz kleine Bereiche auf einmal! Es würde wirklich sehr, sehr wehtun, wenn Du z.B. einen ganzen Kaltwachsstreifen auf die Bikinizonen-Haare klebst und abreißt . . . Hier gilt also: Stück für Stück! Je empfindlicher die Haut, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie mit Reizungen reagiert. Deswegen: Unbedingt nach dem Wachsen Pflege auftragen! Intimrasur: Zu diesem Thema findest Du im Dr. Sommer-Bereich ganz viele Tipps!