Haar-Hack: So zauberst Du Dir große Locken mit Luftballons

Lockenwickler waren gestern - jetzt benutzen wir Luftballons.
Lockenwickler waren gestern - jetzt benutzen wir Luftballons.

Du hast Luftballons bisher immer nur zu Geburtstagen aufgeblasen? Das wird sich ab heute ändern! Denn so seltsam es auch klingt, aber den Ballons kannst Du Dir richtig coole und vor allem auch voluminöse Locken zaubern. Dieser Haar-Hack kommt von Beauty Bloggerin Tina Lee – und auch wenn die meisten sie für diese Idee verrückt halten, vom Ergebnis sind wirklich ALLE begeistert!

 

Und so funktioniert es:

  1. Als erste bläst Du die Luftballons auf, allerdings sollten sich nicht größer sein als ein Pfirsich. Wenn sie sich noch gut bewegen lassen sind sie perfekte, binde sie dann zu.
     
  2. Dann bindest Du Deine Haare in einen lockeren Pferdeschwanz hoch.
     
  3. Nun teilst Du eine Haarsträhne ab, befeuchtest sie etwas mit Wasser und wickelst sie dann um den Ballon. Mit einer Klammer befestigst Du dann Deine Haare. Das machst Du bis alle Haare hochgebunden sind.
     
  4. Nun musst Du leider warten bis Deine Haare trocken sind. Das kann ein paar Stunden dauern, oder Du hilfst mit dem Föhn etwas nach.
     
  5. Dann drehst Du Deine Haare von den Luftballons runter und fixierst sie mit etwas Haarspray.

Es sieht einfach unglaublich schön aus, also probier den Haar-Hack doch einfach mal aus. :)

 
 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!