Denim-Style: So trägst Du jetzt Jeansjacken!

Steffi beweist einfach immer Stil.
Steffi beweist einfach immer Stil.

Stefanie Giesinger macht es vor: Jeansjacken trägt man in diesem Jahr noch viel lässiger. Die beliebte Denim-Jacke sollte nämlich möglichst auffällig sein. Egal ob übergroße Risse oder Patches – der Destroyed-Style gilt nicht mehr nur für Jeanshosen. YES!!! Ich liebe diesen Style einfach. :)

Im Prinzip ist wirklich alles erlaubt, worauf Du Bock hast! Und das BESTE ist... Deine alte Jeansjacke muss nicht in den Müll wandern, denn Du kannst sie ganz easy aufpimpen.;-) Wie auch bei Hosen und Shorts, kannst Du den Destroyed-Look mit einer Schere und einer Pinzette selbst kreiren. Du kannst Deine Jeansjacke auch bleichen, um einen tollen Farbverlauf zu bekommen, oder Du machst Dir die angesagten Patches rauf.

Shoppen kannst Du die trendigen Jeansjacken übrigens unter anderem bei H&M, Zara und Forever 21.

 

Hier ein Tutorial:

 

Und so mega nice sehen die neuen Jeansjacken aus: 

 

So stylst Du den Boho-Look:

 
 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!