Dein Haar-Problem: Fettiger Ansatz und trockene Spitzen!

Haar-SOS: Dicke Haare!
Haar-SOS: Dicke Haare!

Es gibt ein doppeltes Problem auf Deinem Kopf - oben fettig, unten trocken? Hier unsere Tipps für Dein Haar-Problem:

 

Fakten!

» Kopfhaut und Haare haben nur bedingt etwas miteinander zu tun - und deshalb gibt's ab und zu den Fall, dass jemand oben eher fettige Strähnen hat, während die Spitzen total trocken & spröde sind!

» Die Haare, die aus der fettigen Haut herauswachsen, können also durchaus total trocken sein. Das ist in etwa wie eine Mischhaut im Gesicht!

» Und so, wie Du einer Mischhaut geben musst, was sie braucht, musst Du bei solchen Misch-Haaren ebenso darauf achten!

 

Pflege & Styling!

» Erst mal solltest Du beim Friseur nachfragen, ob Deine Spitzen wirklich trocken oder einfach nur gesplisst sind - große Verwechslungsgefahr!

» Hast Du tatsächlich einen fettigen Ansatz und trockene Spitzen, solltest Du eher auf eine Kurzhaar-Frisur (maximal Schulterlang!) setzen - je kürzer die Haare, desto weniger fallen die Unterschiede im Haar auf.

» Das mindeste ist aber, dass Du Dir regelmäßig die Spitzen schneiden lässt - so haben Deine Haare die Chance, glatt zu bleiben! Wasch Deine Haare regelmäßig mit einem passenden Produkt - nur so kannst Du Kopfhaut & Haare wieder ins Gleichgewicht bringen!

» Bürste sie immer vorsichtig - die trockenen Spitzen brechen sehr leicht! Am besten geht's mit einer Bürste mit Naturborsten - 50 Striche am Tag bringen Glanz und Glätte!

» Zurück zum Artikel!