Das große Mode-Lexikon!

Fashion-Lexikon: A
Fashion-Lexikon: A
 

Der Buchstabe K!

Kaftan:

Der Kaftan ist ein bodenlanges Hemd aus dem Orient. In der Mode findet sich eine Kaftan-Form meist bei Blusen oder Kleidern: Sie sind schlicht, lang und gerade, haben vorne oft eine kleine Knopfleiste und fast immer lange Ärmel.

Kamelhaar:

Eine sehr feine Wolle, die aus dem Haar des Kamels gewonnen wird. Glänzt leicht seidig, ist warm und weich - wird gern für Mäntel und Jacken verwendet!

Karotte:

Nach unten hin keilförmig zulaufender Jeans-Schnitt mit weitem Gesäßbereich.

Karree-Ausschnitt:

von französisch "caré" = Viereck oder Viertel!

Ein eckiger Ausschnitt an Tops, Kleidern, Shirts und so weiter.

Keilabsatz:

Bezeichnet einen Schuh mit einem durchgehenden, keilförmigen Absatz. Es gibt sie in verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Holz, Kork oder Bast.

Kolonial-Stil:

Wird auch schon mal als Safari-Stil (siehe S) bezeichnet. Diese Mode orientiert sich an den Kleidungsstücken, wie man sie in den Tropen tragen sollte: Ein dünner, aber fester Stoff, meist in hellem Beige; lange Ärmel und Hosenbeine, dabei viele praktische aufgesetzte Taschen (mit Knöpfen, damit keine Tiere reinkrabbeln)!

Kontrastblenden:

An den Ärmeln oder den Hosenbeinen werden Streifen aufgenäht, die eine andere Farbe haben als der Rest des Kleidungsstückes - also zum Beispiel weiße Streifen auf schwarzem Stoff.

Korsett:

Ein Korsett ist im Grunde das gleiche wie ein Mieder (siehe M). Es besteht aus sehr festem Stoff und hat oft von oben nach unten verlaufende Stäbe. Das Korsett wurde früher geschnürt, dadurch haben die Damen ihre Taille sehr schmal gemacht und den Busen betont. Heute werden Korsetts vor allem noch als sexy Wäsche verkauft, manchmal findest du auch Abendkleider, die ein Korsett-Oberteil haben, und dadurch einen schönen Oberkörper formen.

Kreidestreifen:

Streifen auf dem Stoff, die aussehen, als hätte man sie mit Kreide gezogen: Weiß, unterschiedlich dick und nicht immer ganz gerade! Diese Streifen kommen aus dem Schneiderhandwerk: Der Schneider zeichnet mit Kreide auf dem Stoff die Linien ein, an denen er schneiden muss!

Kroko-Optik:

Bezeichnung für ein Ledermitat, das eine ähnliche Struktur und Aussehen von Krokodilhaut hat. Wird meistens für Schuhe und Taschen verwendet.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O| P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z