Das große Mode-Lexikon!

Fashion-Lexikon: A
Fashion-Lexikon: A
 

Der Buchstabe C!

Camouflage:

gesprochen: kamuhflaasch - von französisch "camouflage" = Tarnung!

Ein fleckiges Muster in Grün und Braun oder Beige und Braun, das an die Tarnfarben des Militärs erinnert.

Capri-Hose:

Eine dreiviertellange, meist schmale Hose mit kurzen Seitenschlitzen. Diese Hosenform entstand in den 50er Jahren und wird gern zu Ballerinas kombiniert!

Cardigan:

gesprochen: kardigän - der englische Begriff für eine Strickjacke!

Eine geknöpfte, kragenlose Jacke mit V-Ausschnitt, meist aus feinem Strickstoff.

Cargo-Hose:

gesprochen: kargo - von englisch "cargo" = Fracht!

Weite, lässige Hose im Stil der Arbeitsbekleidung von Bau- oder Hafenarbeitern. Typisch sind aufgesetzte Taschen auf den Hosenbeinen und ein fester, robuster Stoff.

Carmen-Stil:

Hier orientiert man sich an spanischen Tanz-Gewändern: Schulterfreie Oberteile mit vielen Rüschen, weit schwingende Röcke und sehr breite Gürtel in der Taille.

Cashmere:

gesprochen: kaschmir - nach der Kaschmir-Region im Himayala!

Cashmere-Wolle wird aus dem Haar der Kaschmir-Ziege gewonnen. Da man dieses Haar nur einmal im Jahr von den Ziegen bekommt, ist Cashmere sehr teuer: Eine warme und feine Wolle!

Casual:

gesprochen: käschuell - von englisch "casual" = locker oder lässig!

Eine lässige, sportliche, lockere Mode - im Gegensatz zur formellen Bekleidung wie Anzug oder Kostüm.

Changeant:

gesprochen: schonjeon - von französisch "changeant" = wandelbar!

Stoffe mit unterschiedlich farbigen Fäden - je nach Licht und Blickwinkel entsteht so eine schillernde, immer neue Optik!

Chasuble:

gesprochen: schassübel - der französische Begriff für eine Weste!

Lange Weste mit oder ohne Ärmel, die auch bis zum Boden gehen kann. Wird meist passend zu einem Abendkleid angeboten, oder zu Winterkleidern.

Chiffon:

gesprochen: schiffong - ursprünglich arabisch ("schiff" = durchsichtiger Stoff)!

Ein ganz feines und leichtes Gewebe aus Seide oder Kunstfasern - sehr durchsichtig.

Chino:

gesprochen: tschino - amerikanischer Name für einen hellen Khaki-Farbton.

Der Begriff bezeichnet entweder eine Farbe, nämlich ein sehr helles Khaki-Beige, oder aber eine Hosenform: Diese Hosen sind aus hellem, festen Baumwollstoff und im Militär-Stil gehalten (große Taschen, weit geschnitten).

Clog:

Clogs sind Pantoffelartige, halboffene Schuhe - sowohl für Männer, als auch für Frauen tragbar - mit einer Holzsohle. Sie stammen ursprünglich aus England und wurden als Spezialarbeitsschuhe getragen.

Clutch:

gesprochen: klatsch - von englisch "to clutch" = umklammern.

Schmale, kuvert-artige Abendtasche ohne Henkel, die unter den Arm geklemmt wird. Sie wirkt sehr fein und elegant!

Cocktailkleid:

Diese Kleidform wurde in den 1920er-Jahren von Coco Chanel erfunden, als ein Kleid für Cocktailpartys und andere kleine festliche Anlässe. Im Gegensatz zur großen Abendrobe ist es weniger aufwändig und reicht bis maximal zu den Waden!

College-Stil:

gesprochen: kollettsch - von englisch "college" = Hochschule!

Ein Stil, der sich an englischen oder amerikanischen Schuluniformen orientiert: Faltenröcke, Blazer, Söckchen und Blusen . . .

Cord:

Ein dicker, warmer aber auch sehr weicher Stoff mit schmalen oder breiten Rippen aus Samt. Meist auf Hosen und Jacken zu finden.

Corsage:

gesprochen: korsasch - von französisch "corsage" = Leibchen oder Korsett!

Ein Oberteil ohne Träger, das durch Stäbchen oder eine Schnürung sehr fest sitzt und den Oberkörper, vor allem aber den Busen formt. Wird bei Abendgarderobe gerne auch sichtbar eingesetzt, sonst als Wäsche (siehe auch Mieder oder Korsett).

Cotton:

gesprochen: Kotton - von englisch "cotton" = Baumwolle!

Baumwolle ist eine Naturfaser, die auf einer Pflanze wächst. Der Stoff, der daraus hergestellt wird, ist dehnbar und weich - angenehm zu tragen, vor allem im Sommer!

Crinkle:

gesprochen: krinkel - von englisch "crinkle" = Falte.

Ein leichter Stoff mit dauerhaften Knitterfalten, vor allem in Längsrichtung.

Crossdressing:

gesprochen: kross-dressing - von englisch "cross" = Kreuz oder Mischung und "dress" = anziehen!

Mix von Kleidungsstilen, die eigentlich nicht zueinander zu passen scheinen, z.B. Punk gemixt mit typischen Romantik-Elementen wie Rüschen oder Blümchen.

Cup:

gesprochen: kapp - von englisch "cup" = Schale!

Gemeint sind die Körbchen eines BHs.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O| P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z