7 Dinge, die Du lieber nicht vor Deinem Partner tun solltest!

Ihr macht natürlich Eure eigenen Beziehungs-Regeln.
Ihr macht natürlich Eure eigenen Beziehungs-Regeln.

Liebe Mädels, je länger man in einer Beziehung ist, desto vertrauter wird man miteinander. Der Freund, oder die Freundin ist gleichzeitig auch der beste Freund und erfährt Geheimnisse, lernt Eure Macken kennen und steht Euch mit Rat und Tat zur Seite. Allerdings solltet ihr in einigen Dingen trotzdem Distanz bewahren oder eben nicht ganz so häufig in unmittelbarer Nähe machen. Und liebe Jungs, umgedreht NATÜRLICH genauso ;)

Diese 7 Dingen sollte man vor seinem Partner vermeiden:

 

1. Auf Toilette gehen

Mal eben pinkeln, wenn der Partner im Bad ist, okay! Aber Geschäft Nr. 2 ist doch etwas, was man gerne in seiner Komfort-Zone machen sollte. Das solltet ihr Euch lieber vorbehalten, gibt dabei ja auch nichts zu gucken ;)

 

2. Furzen

So ein stinkender Pups kommt beim Gegenüber mit Sicherheit nicht besonders gut an. Natürlich kann man seinen Körper manchmal nicht steuern, dann passiert es eben mal. Aber versucht lieber den Druck auf der Toilette rauszulassen. Wir wissen ja selbst, wie es ist, wenn man plötzlich etwas riecht, was man nicht riechen möchte ;)

 

3. Rülpsen

Was raus muss, muss raus. Aber ist gegenüber dem Partner natürlich nicht immer nett - vor allem nicht, wenn man z. B. gerade gemeinsam Essen ist. Gute Manieren und so ;)

 

4. In der Nase bohren

Aiaiai! Schon Omi fand das gar nicht schick früher… wenn es mal in der Nase zwickt, dann sucht Euch lieber ein stilles Örtchen. *Zwinker*

 

5. Pickel ausdrücken

Sollte man ja sowieso nicht tun... Also lasst Eure Haut lieber in Ruhe (Der Pickel geht auch wieder weg, versprochen!) und Euer Schatz findet euch auch so hübsch.

 

6. Rasieren 

Natürlich kann es Eurem Schatz, oder Dir selbst gefallen, wenn Ihr frisch rasiert seid. Aber auch das ist etwas, was ihr in eurer Komfort-Zone machen könnt.

 

7. Sich selbst bemitleiden

Es gibt einfach Tage, da ist man nicht so zufrieden mit sich selbst.
(Hilfe, ein Pickel auf der Stirn! - Meine Frisur sah auch schon mal geiler aus, usw.) Dann sollte man aber nicht anfangen sich selbst zu sehr zu bemitleiden. Mädels, ihr wisst was ich meine, oder? (Heute geh ich nicht aus dem Haus! - Man seh ich k***e aus!) Aber zum Glück gibt es so einen Bad-Hair-Day oder Bad-Alles-Day ja nicht allzu oft. :D
Ein bisschen jammern darf jeder - aber nicht die ganze Zeit, denn das nervt am Ende wohl jeden.

Aber Spaß beiseite: Das Wichtigste in einer Beziehung ist, Macken, Manieren hin oder her, dass Ihr offen und ehrlich zueinander seid. Denn wenn es Dir wirklich schlecht geht, kann Dich Dein Schatz wieder aufmuntern und ihr könnt Probleme gemeinsam lösen. <3

 
 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!