Augenzucken: Darum passiert es!

Das ist der Grund für das lästige Augenzucken!
Das ist der Grund für das lästige Augenzucken!

Wer kennt es nicht, das nervige Augenzucken. Doch warum zucken unsere Augen eigentlich ab und zu? Und kann man es igrendwie verhindern? Jetzt gibt es endlich eine Antwort!

Zuckungen kann es immer wieder am ganzen Körper geben. Zum Glück sind sie keine Anzeichen von Erkrankungen sondern meistens nur eine Folge von Stress oder Ermüdungen. Jetzt gibt es aber eine Theorie, warum ausgerechnet unsere Augen so oft zucken: Der Augenmuskel ist relativ groß im Gegensatz zum Augenlid, welches relativ leicht ist. Dadruch hat die Muskulatur keinen großen Widerstand. Wenn wir also müde oder überarbeitet sind, ist unser Auge erschöpft und zuckt. Loswerden können wir das nervige Augenzucken leider nicht, da es nicht mit Medikamenten beeinflussbar ist.

Trotzdem sollten wir das Augenzucken als Warnung sehen. Denn wenn wir übermüdet oder gestresst sind, ist das auch nicht gut für unseren restlichen Körper. Sobald unsere Augen also das nächste Mal zucken, sollten wir vielleicht eine kleine Pause einlegen! ;-)

 

Krass: Selfies können schlecht für unsere Gesundheit sein:

 
 

 

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger: