Aroma: Deine Therapie für Körper und Seele!

Aroma: Deine Therapie für Körper und Seele!
Aroma: Deine Therapie für Körper und Seele!

Aromatherapie - was ist das eigentlich und was kann sie für dich tun?

» Mit dem Begriff Aroma bezeichnet man ganz allgemein den Duft oder Geschmack von etwas - wenn also z.B. ein Öl nach Rose duftet, hat es ein Rosen-Aroma! Fehlt noch der Begriff Therapie: Das meint in medizinischer Sicht die Behandlung von irgendetwas - aus Beauty-Sicht dagegen die Pflege des Körpers! Aromatherapie ist also Pflege mit Hilfe von Düften!

» Die Düfte, die die Aromatherapie dazu verwendet, sind Essenzen aus Pflanzen: Von Kamille und Rose über Hölzer und exotisches wie Vetiver ist alles dabei! Die Duftessenzen werden aus den Pflanzen in purer Form herausgeholt und zu einem Öl verarbeitet - Aromatherapie arbeitet also mit den Aromaölen von Pflanzen!

» Ein Beispiel für die Wirkung der Aromatherapie: Du gehst im Frühling spazieren - und plötzlich riecht die Luft wunderbar nach frischen, gerade erblühten Blumen! Das weckt Frühlingsgefühle, macht dich wach & frisch! Jetzt stell dir vor, dass du dich mal total schlapp fühlst - müde, lustlos, einfach übel. Dann öffnest du ein Fläschchen mit einem Öl, welches eben jeden Frühlingsblumen-Duft verströmt - und im nu bist du wieder wacher, frischer, fröhlicher! Das ist Aromatherapie!

» Dazu kommt noch, dass bestimmt Pflanzenessenzen auch eine Wirkung auf die Haut haben: Kamille beruhigt, Weizenkeimöl pflegt und so weiter! Dieser Aspekt kommt bei der Aromatherapie noch dazu: Sie sorgt also durch den Duft für besondere Stimmungen - und durch die Inhaltsstoffe für Pflege! Wenn du also ein Aromatherapie-Bad machst, beruhigt das deinen Geist - und pflegt seinen Körper!

» Woher die Aromatherapie kommt, ist echt schwer zu sagen - schließlich benutzen die Menschen schon ewig lang Extrakte aus Kräutern, Pflanzen und Blumen, um Krankheiten zu heilen oder Schönheitspflege zu betreiben. Man kann also sagen, das Aromatherapie schon uralt ist!

» Die Aromatherapie ist dabei aber keine wirkliche Medizin - du pflegst damit Haut und Sinne, schaffst Stimmungen und Wohlgefühl! So möchten wir dir auch raten, Aromaöle nie von innen anzuwenden *gluck* - sie gehören auf die Haut, ins Badewasser oder als Duft in die Luft!

» Zurück zur Übersicht!