"100 Yuan Wrist"-Challenge: Ein Geldschein soll Dir sagen, ob Du dünn genug bist!

Welche Challenge ist die dümmste?
Ziemlich nervig!

Was sollen wir dazu noch sagen? In den letzten Wochen haben wir gefühlt täglich von einer neuen Body Challenge berichtet, mit der man sich und der ganzen Welt beweisen soll, wie schlank man ist. 

 

Diese Challenges sollen Dir zeigen, ob Du dünn genug bist

Da diese Challenges einfach nur (entschuldigt!) suuuuper dämlich (!) sind, hatten wir eigentlich die Hoffnung, dass das Ganze bald wieder ziemlich uninteressant und einfach out wird. Nach der "A4"-Challenge (hier sollst Du ein Blatt im A4-Formant vor Deinen Körper halten) und der "iPhone 6 knees"-Challenge (wer seine Knie hinter einem iPhone verstecken kann, hat angeblich eine perfekte Figur) oder erinnerst Du Dich noch an die "Collarbone"-Challenge? (Hierbei müssen so viele Münzen auf Dein Schlüsselbein passen wie nur möglich.)

 

Jetzt kommt die "100 Yuan Wrist"-Challenge

Und wie sollte es auch anders sein, gibt es schon wieder einen neuen Trend, der uns ehrlich gesagt ziemlich starke Bauchschmerzen verursacht (genau wie alle anderen Challenges auch!). Denn bei der "100 Yuan Wrist"-Challenge wickeln sich vor allem junge Mädels einen 100 Yuan-Schein um das Handgelenk.

 

Schafft man es, den Schein komplett drum herum zu wickeln, ohne, das noch Haut zu sehen ist, ist man dünn genug. Wer genau das festgelegt hat, ist auch diesmal nicht klar. Wir möchten lieber selbst entscheiden, was schön und schlank ist! Bei diesen dummen Aktionen machen wir auf keinen Fall mit! Und das Geld sollten die Mädels lieber für das nächste Mittagessen ausgeben! 

Diese Challenge soll zeigen, ob man dünn genug ist - echt dämlich!
Diese Challenge soll zeigen, ob man dünn genug ist - echt dämlich!
 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!