10 Tipps für einen himmlischen Schönheitsschlaf

Jeder sollte entspannt schlafen können.

Du kannst oft nicht einschlafen? Und wenn Du es dann doch schaffst, wachst Du ständig wieder auf? Wir verraten Dir zehn Tipps, mit denen Du Dir Deinen Schönheitsschlaf garantiert zurückholst. Los geht's!

Wer kennt es nicht? Du wälzt Dich hin und her und kriegst kein Auge zu und wenn doch bist Du spätestens nach einer Stunde wieder wach. Grausam! Dabei könnte Schlafen doch so schön sein. Und es ist ja nicht so als bräuchtest Du ihn nicht. Wusstest Du, dass Du ein Drittel Deines Lebens mit Schlafen verbringst? Umso wichtiger ist es, dass Du die Zeit nutzt, um runterzukommen.

Aber keine Panik, wir helfen Dir. Mit ein paar kleinen Änderungen im Tagesablauf kannst Du Dich perfekt auf Deinen Schönheitsschlaf vorbereiten. Wie das geht und was Du unbedingt beachten solltest, verraten wir Dir hier.

Also, erst durchlesen und dann ab in die Falle!

 

Tipps für den ultimativen Schönheitsschlaf:

1. Leg Dich erst schlafen, wenn Du auch wirklich müde bist. Sonst liegst Du nur unnötig herum.

2. Wenn Du Dich doch hinlegen möchtest, versuche nicht dabei fernzusehen oder laut Musik zu hören. Gib Deinem Köpfchen die Möglichkeit abzuschalten.

3. Sollte Dich etwas belasten, versuche es nicht mit ins Bett zu nehmen. Rede vorher mit Freunden darüber oder notiere es in Deinem Tagebuch. So schützt Du Dich vor fiesen Träumen.

4. Lüfte Dein Zimmer, bevor Du Dich ins Bett legst. Stickige Luft verursacht oft Kopfschmerzen.

Verzichte auf koffeinhaltige Getränke vor dem Schlafengehen.
Verzichte auf koffeinhaltige Getränke vor dem Schlafengehen.

5. Auch wenn Dich manchmal die Müdigkeit am Mittag überkommt, versuche den Mittagsschlaf zu umgehen.

6. Versuche etwa drei Stunden vor dem Schlafengehen auf koffeinhaltige Getränke (Kaffee, Cola, Tee) zu verzichten.

7. Achte auch auf die Mahlzeiten. Schwere Sachen wie z. B. Kartoffeln können ziemlich lange im Magen liegen und Dich am Einschlafen hindern, da der Darm weiterarbeitet.

8. Geh jeden Abend um die gleiche Zeit zu Bett. Das Ritual bereitet den Körper auf die Schlafenszeit vor.

9. Achte auf die perfekte Raumtemperatur. Die sollte zwischen 15 und 18 Grad liegen. Somit frierst und schwitzt Du nicht.

10. Steh in der Früh auf und bleib nicht noch unnötig lange liegen. Dann bist Du abends vom Tag geschafft und kannst schnell einschalfen.