"Germany's next Topmodel 2013": Umstyling, Sedcard und Gruselkabinett

Was wohl mit Topmodel-Kandidatin Sabrina beim Umstyling passieren wird?

In Folge drei von "Germany's next Topmodel 2013" verpasst Heidi Klum den Mädchen ihren individuellen Topmodel-Look. Das große Umstyling sorgt für erstaunliche Veränderungen. Außerdem wird die Sedcard der Mädchen erstellt und es geht ins Gruselkabinett.

In der dritten Folge von "Germany's next Topmodel" ruft Heidi Klum zum großen Makeover. Für Anna (17) hat die Model-Mama ein "verlockendes" Angebot. Die Blondine soll rote Haare bekommen, doch da droht die Kandidatin mit Ausstieg. Denn Rot kommt ihr nicht auf den Kopf. Jacqueline (16) dagegen hat schon vorher geahnt, dass sie irgendwann Haare lassen muss. In Los Angeles, der neuen Heimat der Top 16, kommt die lange Mähne jetzt ab. Pixie, Bob oder Farbe? Was hat sich Heidi Klum wohl für Jacqueline überlegt?

Zum neuen Look fehlt den Mädchen natürlich eine Sedcard, das Aushängeschild eines jeden Models. Thomas Hayo bringt dafür ganz besonderes Anschauungsmaterial mit: Heidi Klums komplette Sedcard-Sammlung! Mit dieser Inspiration schreiten alle zur Tat. Juror Enrique Badulescu fotografiert seine Nachwuchsmodels höchst persönlich. Da ist natürlich voller Körpereinsatz gefragt. Und wer nicht strahlt, wird zum Strahlen gebracht. Ausgelassen tanzt Enrique mit den Mädchen durch das Studio. So bringt der Juror selbst die Schüchternsten zum Auftauen.

 

Fotoshooting mit Zombie-Boy Rick Genest

Das ist Zombie-Boy Rick Genest
Das ist Zombie-Boy Rick Genest

Bei der "Beauty-Edition" geht es ins Gruselkabinett, wo den Mädels wieder einiges abverlangt wird. In einem verlassenen, düsteren Krankenhaus, zwischen Stahlpritschen und OP-Besteck treffen die Nachwuchsmodels auf einen Modelpartner der ganz besonderen Art: Zombie-Boy Rick Genest, der Mann mit dem tätowierten Totenschädel. Nur Lovelyn (16) geht auf Tuchfühlung und küsst den Kanadier.

>> Alle News zu GNTM findest Du hier!

Lust auf die dritte Folge von "Germany's next Topmodel"? Dann schalte am Donnerstag, den 14. März 2013, um 20.15 Uhr ProSieben ein! Weitere Bilder findest Du in unserer Galerie!

Galerie starten