Gelungenes Trainer-Debüt:

Gelungenes Trainer-Debüt:
Gelungenes Trainer-Debüt:

Karlsruhe siegt hoch in Cottbus!

Ganze elf Tage ist Markus Schupp erst Trainer beim Bundesligaabsteiger Karlsruher SC und schon scheint sich sein Engagement gelohnt zu haben: Mit 4:2 triumphierte der KSC bei Mitabsteiger Energie Cottbus und kann sich so vom Tabellenende absetzen.

Turbulent ging es zu im ?Stadion der Freundschaft? in Cottbus. Erst gingen die Gäste durch Langkamp in Führung (19.), die aber noch vor der Halbzeit durch einen Doppelpack des Chinesen Shao in einen Rückstand verwandelt wurde.

Besonders der 1:1-Ausgleich fiel kurios: Shao gelang es, einen Eckball auf direktem Weg im Tor von Markus Miller unterzubringen (36.). Das 2:1 gelang ihm nur kurze Zeit später (43.) ? es waren seine Saisontore vier und fünf.

In der Halbzeit fand Neu-Trainer Schupp (bis Anfang diesen Monats noch bei Red Bull Salzburg unter Vertrag) augenscheinlich die richtigen Ansprache: Nur acht Minuten nach Wiederanpfiff glich Timm zum 2:2 aus (53.) und nur weitere elf Minuten später war die erneute Führung für die Badener durch Stindl geschafft.

Beide Teams hatten in der Folge ihre Chancen, um auszugleichen (Cottbus) oder zu erhöhen (Karlsruhe), es blieb aber bei der knappen Führung der Gäste ? bis zur Nachspielzeit: In der 90. +1 Minute stellte Iashvilli den 4:2-Entstand und die zweite Heimniederlage für Cottbus in dieser Saison her.

Beide Teams haben nun jeweils sieben Punkte und stehen im Mittelfeld der Liga. Von der Tabellenspitze grüßt der FC St. Pauli mit 13 Zählern, am Ende steht der FSV Frankfurt mit einem Zähler.

5e6e20109715b29c484c5612051d3c52