Gavin DeGraw: "I Don't Want To Be"!

Gavin DeGraw kann sich freuen: Er wurde vom New-Yorker-Geheimtipp zum Superstar!
Gavin DeGraw kann sich freuen: Er wurde vom New-Yorker-Geheimtipp zum Superstar!

Aus den Clubs von New York ging es direkt in die Charts! Hier gibt's den Clip des US-Newcomers!

Für Avril Lavigne ist das Highlight ihrer derzeitigen US-Tour immer ihr eigener Support Act: Jeden Abend verfolgt sie vom Bühnenrand aus begeistert die Show von Gavin DeGraw! Nachdem sie seine Debütsingle "I Don't Want To Be" gehört hatte, stand für sie fest: Gavin muss bei mir im Vorprogramm spielen!

Mit seiner Single "I Don't Want To Be" will Gavin jetzt auch Deutschland erobern. Zielstrebig war er schon immer: Mit acht Jahren fing er an zu singen und Klavier zu spielen, später machten er und sein Bruder Joey in verschiedenen Coverbands mit.

Aber Joey war klar, dass sein Bruder viel mehr drauf hat: Er überredete ihn, eigene Songs zu schreiben. Gavin versuchte sich auch auf verschiedenen Musikhochschulen, die graue Theorie war aber nicht sein Ding.

Das Cover zur Single 'I Don't Want To Be'
Das Cover zur Single 'I Don't Want To Be'

Sexy und verdammt begabt: Gavin DeGraw!
Sexy und verdammt begabt: Gavin DeGraw!

Also entschied er sich zu einem mutigen Schritt: 1998 ließ Gavin alles hinter sich und zog nach New York, um dort in kleinen Clubs aufzutreten. Der Sänger über diese Anfangszeit: "Es stellten sich die ersten kleinen Erfolgserlebnisse ein, der erste Applaus eines Publikums, Leute, die sagten, sie hätten von mir gehört. Diese Anerkennung bestärkte mich, weiterzumachen."

Und langsam aber sicher wurde Gavin zum absoluten Liebling der New-Yorker-Clubszene. Doch den ersten fetten Plattenvertrag lehnte er ab - er wollte sich lieber noch weiterentwickeln, und hielt sich deshalb mit Jobs als Kellner und Zeitungsverkäufer über Wasser!

Gavin dazu: "Es ist mir wichtig, dass meine Musik die Zuhörer berührt. Schreiben, Musik machen und einen Draht zu den Leuten finden - das ist doch viel entscheidender, als 'The Next Big Thing' zu sein." Der nächste Überflieger ist er jetzt trotz aller Bescheidenheit geworden: Sein Album "Chariot Stripped" war in den USA ein Mega-Erfolg - hier gibt's die CD ab dem 15. August 2005 zu kaufen.

Hier kannst du dir noch eine weitere Performance mit sechs Songs von Gavin reinziehen - unplugged am Piano! >>>