Fun: 100 Gute-Laune-Tipps

Fun: 100 Gute-Laune-Tipps

Bild 8 / 11

71. Wasser unterstützt die Zellerneuerung. Trinke pro Tag mindestens zwei Liter. Am besten stilles Mineralwasser oder Tee. Du wirst geistig anwesender sein und Deine Laune wird besser. 72. Lachen löst Anspannung und Stress, Glückshormone werden ausgeschüttet. Dabei ist es dem Körper egal, ob das Lachen echt ist. Versuch es: Lächle! Jetzt sofort! Und jetzt lache - ganz laut! Schon geht es Dir besser. 73 Sei kreativ! Schreibe, male, bastle, singe, komponiere. Egal was, es ist immer ein tolles Gefühl, seine Gefühle auszudrücken. 74 Schokolade enthält das Glückshormon Serotonin. Je höher der Kakaoanteil, desto besser die Wirkung. Aber nicht zu viel! Denn mehr Kilos bedeuten auch miese Laune! 75. Wütend? Sauer? Enttäuscht? Nur nicht in Dich hineinfressen. Lass es raus! Dann produziert Dein Körper Adrenalin, das wiederum Deine Laune pusht! 76.Zimmerpflanzen verbessern die Luftfeuchtigkeit und filtern Schadstoffe. Und man wird ruhig und zufrieden, wenn man sich ihnen widmet! 77. Grüner Tee hat nur ein Drittel des Koffeins von schwarzem Tee und regt an, ohne aufzuregen. Gut fürs Gedächstnis, beim Lernen und für die Stressabwehr. 78. Denk nicht zu viel über Deine Probleme nach, sondern lenk Dich auch mal ab. Das macht gute Laune und Du wirst Deine Probleme besser lösen können. 79. Erfrischende Getränke verbessern das Wohlbefinden. Aber am besten ohne Zucker! 80. Bei zu wenig Schlaf wird man übellaunig und gefräßig. Ausreichend Schlaf macht ausgeglichen und glücklich. Schlafe mindestens neun Stunden (am besten vor Mitternacht einschlafen). Achtung: Zu viel Schlaf sorgt für schlechte Laune!