Forbes-Liste: Die bestverdienenden Stars

Madonna ist der bestverdienenste Star

Auf Platz eins der bestverdienenden Stars ist Madonna (55). Laut der Forbes-Liste verdiente die Sängerin zwischen Juni 2012 und Juni 2013 ganze 125 Millionen Dollar. Damit ist die der reichste Star! Obwohl es musikalisch bei Madonna zurzeit nicht so laufen will -ihr neues Album "MDNA" liegt weit hinter den Erwartungen. Doch durch ihre Einnahmen bei ihren Konzerten macht sie das wieder wett. Kein Wunder! Die "Material Girl"-Sängerin verlangt durchschnittlich 100 Dollar pro Konzert-Ticket!

 

Willst du wissen, welche die wichtigesten Promis 2013 sind? Dann klick hier!

Auf Platz zwei der bestverdienenden Stars landet Regisseur Steven Spielberg. Er soll laut des "Forbes"-Magazins im gleichen Zeitraum eine Summe von 100 Millionen Dollar verdient haben. Platz drei müssen sich gleich drei Stars teilen: Sie alle verdienten 95 Millionen Dollar. Da wäre die "Fifty Shades of Grey"-Autorin E.L. James, sowie die beiden Moderatoren Howard Stern und Simon Cowell. Letzterer, Erfinder der Fernsehformate "X Factor" und "America's Got Talent", wurde ebenfalls als bestverdienende TV-Persönlichkeit in Amerika gekürt. Es folgen James Patterson (Autor), Glenn Beck (Besitzer der Website "The Blaze"), Michael Bay (Regisseur und Filmproduzent z.B. vom Film "Pain & Gain") und Jerry Bruckheimer (Film- und Fernsehproduzent z.B. vom Film "Lone Ranger").

 

Lady Gaga hat in einem Jahr 80 Millionen Dollar verdient

Danach folgt wieder ein bekannterer Name auf der Liste der bestverdienenden Stars. Es ist Lady Gaga mit 80 Millionen Dollar! Und das trotz vorzeitig beendeter Tour wegen Gagas Hüftproblemen. Hätte sie ihr "Born This Way"-Tour weiter machen können, wäre sie noch reicher!

Was meinst du? Wer hat den Erfolg am meisten verdient?