Folge 2: Was muss in den Ferienkoffer?

Folge 12: Macht uns zum Sylvester-Feuerwerk!
Folge 12: Macht uns zum Sylvester-Feuerwerk!

Katja & Anne beantworten deine Beautyfragen . . .

2c6b5bead8d9534aa7c4362fdbef8bd1

Die nächste Frage kommt von Mareike:

Mareike: "Ich wollte mal fragen ob ihr etwas wisst wie man schnell braun werden kann, nicht orange dabei wird und auch keine lästigen Streifen bekommt ohne ins Solarium gehen zu müssen???Danke für eure Antwort! Gruß Mareike."

Antwort: "Zart gebräunt fühlt man sich einfach wohler. Wer nach der sonnenarmen Zeit rasch und unkompliziert Farbe bekommen will, braucht sich nicht unters Solarium zu legen. Viel gesünder und hautschonender sind Selbstbräuner. Und natürlicher sieht es sowieso aus: Mit Sun Touch, den raffinierten Selbstbräunern von NIVEA Sun, wirkst du wie vom Sonnengott persönlich geküsst. Sie verleihen der Haut von Kopf bis Fuß einen gleichmäßigen, verführerisch goldbraunen Sommerteint (dank des unbedenklichen Wirkstoffs DHA) und liefern mit Vitamin E und Macadamia-Öl eine Extraportion Pflege. Zur Auswahl stehen: Selbstbräunungs-Creme (für Gesicht, Dekolleté), Pflegende Selbstbräunungs-Milch (für den Körper) und Selbstbräunungs-Spray (für rasche Handhabung). Ideal für Einsteiger: NIVEA Sun Touch Quick&Easy Selbstbräunungs-Spray. Wichtig: Selbstbräuner schützen nicht vor UV-Strahlen!

Anwendung: EASY IN DER ANWENDUNG: Nur auf ebenmäßiger, gut gereinigter und befeuchteter Haut wirkt die Bräune gleichmäßig. Wer nicht wie ein Streifenhörnchen aussehen will, sollte daher vorab ein Peeling machen. Selbst Reibeisenhaut an Ellenbogen, Knie und Fersen wird dadurch schön glatt. Gesicht: Selbstbräuner gleichmäßig auftragen. Hals nicht vergessen, aber Haaransatz & Brauen aussparen. Produktüberschüsse mit feuchtem Tuch abtupfen. Körper: Selbstbräuner von unten nach oben zügig und nicht zu dick auftragen. Raue Stellen wie die Knie vorab leicht mit Bodylotion eincremen, dann nehmen sie weniger Farbe an. Abschließend Hände waschen und Produkt gut einziehen lassen, ehe du dich anziehst oder ins Bett schlüpfst. Da sich die angefärbte, oberste Hautschicht regelmäßg erneuert, Procedere alle fünf Tage wiederholen."

Weiter geht's mit der sechsten Frage . . .