Findet Nemo wird zu Findet Dorie: 2016 gibt es eine Fortsetzung im Kino

Endlich wird "Findet Nemo" fortgesetzt
Endlich wird "Findet Nemo" fortgesetzt

Das wurde aber auch Zeit!

Endlich wird es eine Fortsetzung des Disney-Animationsfilm „Findet Nemo“ geben. Wir können es immer noch nicht fassen - denn nach ganzen 13 Jahren können wir uns jetzt auf "Finding Dory - Findet Dorie" freuen. Diesmal dreht sich alles um den verwirrten Paletten-Doktorfisch Dorie, aber Nemo und Marlin werden natürlich auch mit dabei sein! Aber wenn wir mal ehrlich sind: Dorie war schon unser Lieblings-Charakter, oder?

Niemand geringeres als die toughe amerikanische Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres leiht der verpeilten Dorie die Stimme. Wer sie in Deutsch synchronisieren wird, steht wohl noch nicht fest. Das Kinoplakat lässt auch noch nicht viel vermuten, aber dem Trailer kann man schon viel Spannung entnehmen. Weil die kleine Dorie schlafwandelt, schwimmt sie unabsichtlich in den großen Ozean hinaus, um ihre Eltern zu suchen. Das klingt ganz schön gefährlich! Das ist es immer gut, wenn man Freunde hat.


2003 spielte der Klassiker „Findet Nemo“ weltweit über 900 Millionen Dollar an den Kinokassen ein.
Pixar, welches die erfolgreichen Animationsfilme "Cars“ und „Toy Story" entwickelte, gehört zu den erfolgreichsten Studios in Hollywood. Der letzte Film hieß  "Alles steht Kopf".

Wie die Abenteuer der schwimmenden Helden weitergeht, erfahrt ihr am 29.06.2016. Dann soll der neue Pixar-Streifen in die deutschen Kinos kommen.
Wir freuen uns auf das unvergessliche Unterwasser-Erlebnis.