WhatsApp Calls: So verbrauchst du weniger Datenvolumen

WhatsApp Calls
Mittlerweile telefonieren immer mehr Leute mit WhatsApp Calls

Seit März können wir via WhatsApp telefonieren. Das verbraucht keine Freiminuten mehr - dafür aber ziemlich viel Datenvolumen, wenn man nicht gerade im WLAN ist. Doch ab sofort kannst du den Verbrauch mit der Option "Low data usage" verringern. Die neue Beta-Version 2.12.183 für Android enthält diese Funktion bereits.

Allerdings ist die Qualität der Anrufe dann auch heruntergedreht.

 

Werbeanrufe über WhatsApp Calls?

Bekommen wir bald Werbeanrufe über WhatsApp? Das könnte bald passieren!

Auch Werbung als WhatsApp-Nachricht ist eventuell geplant, Unternehmen könnten so gegen Bezahlung an Mark Zuckerberg und Co. die WhatsApp-Daten der User erhalten und sie dort kontaktieren!  Wie nervig!

 

WhatsApp Calls: So teuer kann die Telefonie werden

Viele Handynutzer warten sehnsüchtig auf die Freischaltung von WhatsApp Calls. Sobald du einen einladenden Anruf für das Telefon-Feature erhältst, kannst du endlich loslegen.

Doch die "Umsonst"-Telefonie kann echt teuer werden. Vor allem für Leute, die Prepaid-Handys haben und für ein bestimmtes Datenvolumen, zum Beispiel 500 MB, immer einen festen Betrag zahlen müssen. Denn wenn du eine Stunde lang telefonierst, sind rund 60 MB verbraucht. So zahlst du als Vodafone-Kunde etwa 80 Cent für das Gespräch. Genauso ist es auch, wenn du nur angerufen wirst. Das kostet ebenso viel Datenvolumen.

Aber auch, wenn du ein Vertragshandy hast, könnte es blöd für dich laufen - denn dann ist dein Internet super-schnell aufgebraucht. Also am besten im WLAN telefonieren...

 

Fiese Abzocke durch WhatsApp Calls

Vorsicht: Fiese Betrüger schicken gerade Fake-Benachrichtigung herum! Mit einer angeblichen Einladung zu WhatsApp Calls wollen dich die Kriminellen dazu bringen, eine Software aufs Handy herunterzuladen.

"Hey, ich bins, Sie zu versuchen WhatsApp Telefonie-Funktion! Klicken Sie hier, um jetzt zu aktivieren", heißt es in der Nachricht. Klickst du auf den Link, dann wirst du zu einem "Invite Now"-Button geführt, durch den du zehn weitere deiner Kontakte für die Freischaltung einlädst.

Danach landest du in einem abschließenden Menü. Hier wirst du mit verlockenden Buttons wie "Laden Sie die beste Musik jetzt!" oder "Holen sie sich FIFA 14 jetzt!" dazu verführt, die gefährliche Software herunterzuladen.

Also pass auf, wenn du eine solche Nachricht erhältst, und lösch sie am besten sofort!