Facebook Anmeldung

Ein paar Tipps zur Facebook-Anmeldung
Ein paar Tipps zur Facebook-Anmeldung

Heute führt kaum ein Weg an dem sozialem Netzwerk Facebook vorbei. Sobald man 13 Jahre alt ist, darf man sich offiziell bei Facebook anmelden!

Melde dich mit einer extra angelegten Mail-Adresse bei Facebook an

Es gibt viele Anbieter für kostenlose E-Mail Adressen (z. B. GoogleMail, Web.de, Gmx.net…). Für deine Anmeldung bei Facebook legst du eine neue Mail-Adresse an, am besten ohne deinen echten Namen darin zu erwähnen. Diese Mail verwendest du dann nur für deinen Facebook-Account. 

Warum? Man kann z.B. über Mail-Adressen auf Facebook nach Leuten suchen. So könnte deine zukünftiger Arbeiter deinen Facebook-Account finden. Wenn du deine normale Mail-Adresse für deine Facebook Anmeldung nutzt, dann hat Facebook auch Zugriff auf deine E-Mail-Kontakte und schlägt dir anhand dessen erste Freunde vor.

Sorgfältig darüber nachdenken, welche Daten du angibst!

Für die Anmeldung bei Facebook muss man eine Mail-Adresse, seinen Namen, Geschlecht und Geburtsdatum angeben. Laut den Nutzungsbedingungen von Facebook muss man seinen echten Namen benutzen. Wähle außerdem ein sicheres Passwort.

Im nächsten Schritt kannst du weitere Informationen angeben. Am besten gibt’s du keinen Arbeitsplatz oder deine Schule an. Auch deine Adresse sollte geheim bleiben!

Profilbild: wenn du möglichst anonym durch’s Netz kommen willst, dann verzichtest du auf ein Foto von dir. Lade einfach ein anderes Bild hoch – von deinem Lieblingsstar oder eine Comic-Figur