Evanescence-Clip: Amy Lee kickt ihren Lover!

Evanescence: Im Clip zur neuen Single ''Call Me When You're Sober'' rechnet Sängerin Amy  (2.v.l.) mit ihrem Lover ab!
Evanescence: Im Clip zur neuen Single ''Call Me When You're Sober'' rechnet Sängerin Amy (2.v.l.) mit ihrem Lover ab!

Bittere Abrechnung: In den Lyrics der neuen Evanescence-Single "Call Me When You're Sober" rechnet Amy Lee gnadenlos mit ihrem Loser-Boyfriend ab . . .

"Don't cry to me, iIf you loved me, you would be here with me. Don't lie to me, just get your things, I've made up your mind. You never call me when you're sober, you only want it cause it's over." (dt.: Heul mich nicht voll, würdest du mich lieben, wärst du bei mir. Lüg mich nicht an, pack einfach deine Sachen, ich hab dir die Entscheidung abgenommen. Du rufst nie an, wenn du nüchtern bist, du willst es nur, weil es vorbei ist.)So schonunglos geht Sängerin Amy Lee auf der neuen Evanescence-Single "Call Me When You're Sober" (dt.: Ruf mich an, wenn du nüchtern bist) mit ihrem fiktiven Loser-Boyfriend ins Gericht!In dem dazugehörigen, mystischen Clip rechnet Amy während eines geisterhaften Banketts in einem düsteren Schloß mit ihrem Lover ab. Höhepunkte des Clips: Speisen und Geschirr fliegen wie von Geisterhand bewegt durch den Raum, am Schluß schwebt Amy umringt von geheimnisvollen Engeln mitten in der Eingangshalle des Gemäuers!» Der Clip "Call Me . . . " in voller Länge!"Call Me When You're Sober" ist die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album "The Open Door" (VÖ: 29.09.06) der Mitte der 90er Jahre in Little Rock (US-Bundesstaat Arkansas) gegründeten Gothic-Rocker.Evanescence-Fans sehen in den Lyrics auch eine Anspielung auf Amys Jugendliebe Ben Moody, mit dem zusammen sie Evanescence gegründet hatte und mit dem sie 2003 Schluß machte. Amy und Ben galten als unzertrennliches Traumpaar, seit sie sich 1996 in einem Jugendcamp im US-Bundesstaat Arkansas kennengelernt hatten. Dort war Amy Ben aufgefallen, weshalb er eines Abends für das sweete dunkelhaarige Gothic-Girl den Meat-Loaf-Hit "I Would Do Anything For Love" auf dem Klavier spielte.Amy verliebte sich Hals über Kopf in den begabten Gitarristen, Pianisten und Produzenten. Gemeinsam gründeten sie Evanescence und komponierten zusammen frühe Evanescence-Hits wie "Immortal" und "Bring Me To Life".Mit zunehmendem internationalen Erfolg wuchsen jedoch die Spannungen zwischen den beiden, 2003 war nach rund sieben gemeinsamen Jahren Schluß. Ben stieg daraufhin bei Evanescence aus. Nach dem Split von Amy und Evanescence nahm Ben u.a. mit Avril Lavigne ("Nobody's Home"), Kelly Clarkson ("Addicted", "Because Of You") und Anastacia ("Everything Burns") auf und komponierte den Soundtrack zu dem Kinostreifen "Resident Evil: Apocalypse". Für die Zukunft plant er außerdem ein Duett mit Kelly Clarkson.Amy Lees neuer Freund Shaun Morgan, Sänger der südafrikanischen Metalband Band Seether, mit dem Amy bereits die Duett-Single "Broken" veröffentlichte.Amy heute über Ben: "Das Kapitel ist abgehakt. Wir haben uns als Teenager kennengelernt und haben uns total gegensätzlich entwickelt. Zuletzt gab es nur noch Krach. Seit er die Band verlassen hat, läuft alles viel entspannter.?Bens Nachfolger wurde Terry Balsamo von der Band Cold, die 2003 als Vorgruppe von Evanescence auftrat.

Galerie starten