Es wird eng für Dirk: Dallas Mavericks mit zweiter Niederlage.

Es wird eng für Dirk: Dallas Mavericks mit zweiter Niederlage.
Es wird eng für Dirk: Dallas Mavericks mit zweiter Niederlage.

Und sie können wohl doch nicht gegen Denver gewinnen: Nach dem 105:117 gegen die Denver Nuggets in der vergangenen Nacht liegen Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks in der ?Best of Seven?-Serie nun schon mit 0:2 zurück.

Vier Siege benötigt eine Mannschaft, um die nächste Runde zu erreichen. 35 Punkte des überragenden Nowitzki reichten am Ende nicht aus. Die Mavs hatten die Partie praktisch schon im ersten Viertel verloren, als sie mit 22:30 ins Hintertreffen gerieten. Die folgenden zwei Viertel konnten dann ausgeglichen bzw. positiv gestalten werden, während die letzten 12 Minuten mit 22:31 wieder klar an die Nuggets gingen.

Schon in der regulären Saison konnte Dallas nicht eines seiner vier Matches gegen Denver gewinnen ? dieser Trend setzt sich nun in den Playoffs fort. Einziger Lichtblick für Dirk & seine Jungs: Die Serie wechselt nun für die nächsten zwei Spiele nach Dallas, Heimrecht also - die große Chance, um zu verkürzen oder gar auszugleichen.

Im zweiten Halbfinale der Western Conference führt überraschend Houston gegen den Topfavoriten LA Lakers (hier reichten 32 Points von Kobe Bryant nicht aus); im Osten zieht die beste Mannschaft der regulären Saison einsam ihre Kreise: Cleveland führt hier 1:0 gegen Atlanta, während Titelverteidiger Boston mit 0:1 gegen Orlando zurückliegt.

Die Playoff-Halbfinale auf einen Blick (Best of Seven-Modus):

Western Conference:

Los Angeles Lakers ? Houston Rockets 0:1

Denver Nuggets ? Dallas Mavericks 2:0

Eastern Conference:

Cleveland Cavaliers ? Atlanta Hawks 1:0

Boston Celtics ? Orlando Magic 0:1