Ephraim: Er musste seine große Liebe verlassen!

Ephraim (17) trennte sich für seine Karriere mit Lexington Bridge von seiner großen Liebe!
Ephraim (17) trennte sich für seine Karriere mit Lexington Bridge von seiner großen Liebe!

Er ist der Mädchenschwarm und das Nesthäkchen der neuen Boyband Lexington Bridge! Wir stellen dir Ephraim Beks vor!

Mit seinem verschmitzten Lächeln und den rehbraunen Augen fliegen ihm die Mädchenherzen nur so zu! Ephraim Beks (geb. am 27.09.1989, Sternzeichen: Waage) ist das Nesthäkchen und gleichzeitig der Mädchenschwarm der neuen Super-Boyband Lexington Bridge!

Bereits im Alter von nur fünf Jahren stand er für eine Weihnachtsaufführung auf der Bühne! Vor kurzem setzte er sich nun bei einem Casting gegen 5000 andere Bewerber durch und ist jetzt ein Mitglied der neuen Boyband-Sensation Lexington Bridge!

Doch um seinen Traum zu verwirklichen, musste Ephraim ein großes Opfer bringen: Er musste sich von seiner großen Liebe Michelle (17) trennen!

Ephraim und Michelle hatten sich über Freunde kennengelernt. Da er jedoch ziemlich schüchtern ist, wagte Michelle den ersten Schritt und sprach ihn über das Internet an.

Bei ihrem ersten Date stimmte sofort die Chemie. "Wir haben uns sofort super verstanden und nur gelacht. Das habe ich an Michelle am meisten geliebt, dass ich mit ihr so viel lachen konnte."

Doch es dauerte dann noch zwei Monate, bis die beiden ein Paar wurden. "Ich habe mich einfach nicht getraut sie zu fragen, ob sie meine Freundin werden will. Deshalb habe ich ihr an einem Nachmittag am Strand in der Nähe von Amsterdam eine SMS geschrieben. Und das obwohl ich neben ihr im Sand lag. In der SMS fragte ich sie: 'Welcher Tag ist heute? Heute ist unser Tag! Vergiss ihn niemals!'. Dann haben wir uns geküsst", erzählt der romantische Niederländer.

Als dann jedoch der Umzug nach Hamburg in das Band-Loft bevorstand, kamen beide gemeinsam zu der Entscheidung, dass eine Fernbeziehung für sie unmöglich ist.

Die Trennung traf Ephraim sehr hart: "Die Sache mit Michelle zerriss mir das Herz. Um ehrlich zu sein, ich habe mir die Augen ausgeheult!".

Bereits zwei Tage später zog er von seiner Heimatstadt, dem niederländischen St. Pancras in der Nähe von Amsterdam, in die Band-WG nach Deutschland. "Ich mochte die Jungs auf Anhieb. Wir haben uns super verstanden!, so der 1,80 m große Mädchenschwarm.

Auch nach der Trennung verstehen sich Ephraim und Michelle noch gut: "Jetzt sind wir gute Freunde, sie unterstützt mich total. Dafür bin ich ihr dankbar!"

Jedoch fügt er hinzu: "Wir hatten eine perfekte Beziehung, nur der Zeitpunkt für unsere Liebe war einfach nicht perfekt! Vielleicht klappt es ja irgendwann später - in ein paar Jahren - mit uns."