McDonald's Lieferservice startet in 13 weiteren Städten!

Mc Donalds Filiale Berlin
McDonald`s Lieferservice ist real!

Der McDonald's Lieferservice startet jetzt! Schon im letzten Jahr haben wir darüber berichtet, dass in Köln und München eine Testphase gestartet ist. Über mcdelivery.de konntest Du in diesen beiden Städten bereits schon selbst herausfinden, wie gut der Lieferdienst funktioniert.

 

McDonald's Lieferservice: Bis Ende des Jahres in 200 Filialen

Und jetzt ist klar: Der Lieferservice startet neben Köln und München auch noch in 13 (!) weiteren Städten. Mit dabei sind natürlich Berlin, Frankfurt, Hamburg, Mannheim und Hannover. Insgesamt sollen sich etwa 100 Filialen dem Lieferservice anschließen. Bis Ende 2017 sollen es stolze 200 sein.

Die Lieferung wird von Foodora übernommen. Heißt: Foodora fährt in die Filialen, holt Deine Bestellung ab und bringt sie zu Dir nach Hause. Burger King hingegen beschäftigt übrigens eigene Boten. . . 

Der Mindestbestellwert für die McDonald's-Lieferung liegt bei 15 Euro. Dafür fällt dann aber keine Liefergebühr an. Nicht bestellt werden können Eis, Milchshakes und Promotion-Produkte. Doch wer weiß, vielleicht ändert sich das ja irgendwann. . . 

Hier kannst Du ab sofort bei McDonald's bestellen
In diesen Städten starten der Lieferservice! 

15. November 2016

 

Endlich: McDonald's startet Lieferservice

Wie geil ist das denn?! McDonald's startet in Deutschland ein Projekt, das in anderen Ländern längst funktioniert: Einen Lieferservice! Ja, ihr habt richtig gehört. Demnächst könnt ihr euch Big Tasty, Cheeseburger und Co. ganz entspannt nach Hause liefern lassen. 

Der Fast-Food-Gigant hat bereits am 14. November eine erste Testphase für den Lieferdienst in Köln gestartet. Jetzt folgt München. Dort soll der Service ab dem 21. November getestet werden.

Big Mac
Der Big Mac kommt zu euch nach Hause.
 

Wie funktioniert McDonald's Lieferservice?

Auf seiner Homepage hat McDonald's bekannt gegeben, dass die Bestellungen über "Deliveroo" (in Köln "Foodora") zu den Kunden nach Hause kommen. Unter www.mchome.de kann der Kunde checken, ob er sich im Lieferradius von zwei Kilometern befindet. Der Mindestbestellwert für die McDonald's-Lieferung liegt bei 15 Euro. Dafür fällt dann aber keine Liefergebühr an. 

Gut zu wissen: Es gibt für den Service Änderungen bei der Produktpalette. Getränke werden nicht in den bekannten Pappbechern geliefert, sondern kommen in Plastikflaschen. Eis, Milchshakes und Promotion-Produkte können leider nicht geliefert werden. Dazu kommen aber zwei ganz besondere Menüs: Das Burgerparty-Menü beinhaltet gleich zweimal vier Burger der Wahl. Beim Family-Menü bekommt der Kunde ein Happy Meal inklusive zwei Big Macs oder zweimal sechs Chicken McNuggets.

 
 

Wie lange dauert die Lieferung?

Über die genaue Lieferzeit kann der Burger-Riese bisher keine Aussagen treffen. Über einen Live-Ticker werden die Kunden allerdings auf der Hompepage über sämtliche Schritte ihrer Bestellung informiert. In München kann der Lieferservice dann montags bis sonntags von 11.30 Uhr bis 23 Uhr in Anspruch genommen werden. 

Ob sich der Lieferdienst in ganz Deutschland etablieren wird, entscheidet das Ergebnis der Testläufe in Köln und München.

 

Jetzt BRAVO News kostenlos bei WhatsApp und im Facebook Messenger!