Emma Watson spielt "Belle" in der Neuverfilmung von "Die Schöne und das Biest"

Emma hat die Hauptrolle ergattert

Es lebte einst ein Prinz, der keine Liebe kannte. Herzlos wie er war, verwandelte ihn eine Zauberin in ein schreckliches Biest, das sich kaum zeigen mochte. Mit nichts anderem wird sich Emma Watson (21) in ihrer neuen Hauptrolle rumschlagen müssen. Denn Sie spielt "Belle", die Schöne in "Die Schöne und das Biest". Selbstlos wie die französische Märchen-Figur auch ist, lässt sie sich freiwillig im Schloss von dem schrecklichen Monster einsperren, um das Leben ihres Vaters zu retten.

Regie, Produzent und Autor ist dabei Guillermo del Toro (47). Er hat schon bei Filmen wie "Der gestiefelte Kater", "Kung Fu Panda 2" und "Megamind" mitgewirkt. Von Anfang an hatte er nur eine Schauspielerin für die Hauptrolle in "Die Schöne und das Biest" im Visier: Emma Watson. Lange wurde spekuliert, doch laut "moviepilot" ist nun alles unter Dach und Fach.

Wann die Dreharbeiten starten und wie weit die Neuverfilmung vom Original abweichen wird, steht allerdings noch nicht fest. Laut Gerüchten werden wir vor 2014 jedoch kein Biest über die Kinoleinwände huschen sehen.

Wir können uns Emma sehr gut in ihrer neuen Filmrolle als "Schöne" vorstellen und freuen uns auf die ersten Filmszenen. Was sagst Du: Ist Emma Watson eine gute Wahl? Verrate es uns im Voting und in den Kommentaren.