Eminem: Öffentlicher Beef mit Kim!

Eminem: Will er sich mit einem Greatest-Hits-Album von seinen Fans verbschieden?
Eminem: Die Detroiter Polizei ermittelt nach Schlägerei in einem Stripclub auf der 8 Mile Road gegen ihn!

Die Scheidung ist noch nicht einmal eingereicht, schon waschen Kim und Em in der Öffentlichkeit schmutzige Wäsche . . .

Ziemlich sauer über ein Interview seiner Noch-Ehefrau Kim ist Eminem im Moment!

Kim hatte am 6. April in einem Radiointerview behauptet, sie hätte von Ems Scheidungsplänen nichts gewußt und gab Ems Abhängigkeit von verschreibungspflichtigen Medikamenten die Schuld an der Trennung.

Kim wörtlich: "Er hat Probleme mit den Problemen, die er hatte, aber ich hatte gehofft, er würde sich therapeutische Hilfe holen und sie aus der Welt schaffen."

Kim weiter: "Direkt nachdem er aus der Reha zurück war, bekamen wir ein paar Probleme und ich dachte, es sei in unserem Interesse, die Hochzeit zu verschieben, aber er drängte darauf und ich dachte, diesmal wäre es etwas, das funktionieren würde."

"Ich will mich nicht unbedingt scheiden lassen. Stattdessen hatte ich gehofft, er würde kommen und sagen: 'Ich habe einen Therapeuten, auf geht's!'. Aber es funktionierte so leider nicht. Stattdessen hatte ich einen Anwalt vor der Tür stehen."

Eminem war so verärgert über Kims Interviewaussagen, daß er umgehend eine Presseerklärung veröffentlichte:

"Die Details bezüglich meiner Ehe und meiner daraus folgenden Scheidungseinreichung sind privat und um meiner Familie willen hatte ich auch gehofft, es dabei belassen zu können."

"Dennoch muß ich einigen Aussagen von Kim ansprechen. Erstens sind ihre Anschuldigungen hinsichtlich meines Zustandes nach der Reha unwahr und unglücklich."

b>"Zweiten wußte sie genau, daß ich die Scheidung eingereicht hatte. Wir beide hatten versucht, unserer Ehe eine zweite Chance zu geben und stellten schnell fest, daß eine Hochzeit die dahinter liegenden Probleme nicht löst."