Eminem: Er ist in der Sucht-Klinik!

Seine Ex kann es nicht mehr ertragen, was für ein schlechtes Bild Em von ihr verbreitet hat.
Seine Ex kann es nicht mehr ertragen, was für ein schlechtes Bild Em von ihr verbreitet hat.

Der Rapper ist abhängig von Schlafmitteln und soll auch noch von seinen Verwandten verklagt werden!

Ein Schock für die Eminem-Fans jagt den nächsten: Nachdem der Rapper seine Europa-Tour angeblich wegen Erschöpfung absagen musste, kommt jetzt die ganze bittere Wahrheit ans Licht!

Die Nachrichtenagentur "Reuters" veröffentlichte am Donnerstag folgende Erklärung seines Interscope-Label-Sprechers Dennis Dennehy: "Marshall Mathers, alias Eminem, ist in der Klinik unter ärztlicher Beobachtung. Er wird wegen Abhängigkeit von Schlafmitteln behandelt."

Wie die Zeitschrift "Star" berichtet, hält sich Eminem momentan in einer Sucht-Klinik im US-Bundesstaat Michigan auf. Aber es kommt noch dicker für den Rapper: Jetzt wird er auch noch von seinem Onkel Jack und seiner Tante Betty Schmitt verklagt.

Die Schmitts behaupten laut "The Detroit News", dass Eminem sie aus ihrem Haus in Michigan vertreiben will, dass er extra für sie gebaut hat. Angeblich gab es einen Deal zwischen Em und seinen Verwandten: Er garantierte ihnen 100.000 Dollar im Jahr und das Haus, darum zogen die Schmitts vom US-Bundesstaat Missouri nach Michigan.

Jetzt beschweren sie sich, dass sie seit 2002 'nur' 165.000 Dollar bekommen hätten - also wollen sie Eminem jetzt noch auf 350.000 Dollar und das Haus verklagen. Als hätte Eminem gerade keine anderen Sorgen . . . Wir hoffen, dass er seine Sucht bald in den Griff bekommt.

Und jetzt kommst du: Was denkst du über Eminems Tourabsage und die Einlieferung in die Entzugsklinik? Diskutiere mit im Board! >>>

Weiter zu: Cassidy: Raus aus dem Knast?