Ed Sheeran: Zu dick für einen Plattenvertrag

Ed Sheeran lässt sich nicht verbiegen - auch nicht, um einen Plattenvertrag zu bekommen

Ed Sheeran - ein Name, den die ganze Welt kennt! Mit seinem Hit "A-Team" katapultierte sich der 22-Jährige 2011 an die Spitze der Charts. Doch sein Weg bis dahin war nicht einfach. Überhaupt gelang es ihm lange nicht, einen Plattenvertrag zu bekommen. Der Grund: sein Aussehen!

Als Ed Sheeran vor zwei Jahren seine selbst komponierten Songs bei ein paar Labels vorstellte, wurde er knallhart abgelehnt. "Sie sagten, der Song würde nicht funktionieren, egal welchen ich anspielte", erinnert sich der Sänger im Interview mit der britischen Sun. "Die Tatsache, dass ich ein bisschen pummelig bin und rothaarig, war ihrer Meinung nach nicht gut zu vermarkten."

Trotzdem ließ sich Ed von diesen Absagen nicht verunsichern und versuchte es weiter. Der Brite wusste nämlich, dass er mit seinem Aussehen "aus der Masse hervorstechen" würde. Und das ist er! Schon kurze Zeit später unterschrieb Ed einen Vertrag bei Atlantic Records.

Seitdem verkauft Ed Millionen CDs, sein Album "+" landete in mehr als sechs Ländern auf Platz eins der Charts. Außerdem tourt der süße Rotschopf gerade mit Taylor Swift durch Amerika.

Ed Sheeran beweist, dass man sich nicht verbiegen muss, um Erfolg zu haben. Toll!