DVDCheck: Ray!

DVDCheck: Ray!
DVDCheck: Ray!

Das spannende Leben der Soullegende Ray Charles - jetzt auf DVD!

Cast: Ray (Jamie Foxx), Della Bea Robinson (Kerry Washington), Jeff Brown (Clifton Powell), Joe Adams (Harry J. Lennix), Gossie McKee (Terence Dashon Howard), Quincy Jones (Larenz Tate)

Originaltitel: Ray; Genre: Drama; Produktion: USA 2004; Video-VÖ: 09. Juni 2005; Laufzeit: ca. 146 Min.; FSK: 12 Jahre; Tonqualität DVD: Dolby Digital 5.1; Bild DVD: 1,85:1 (anamorph); EAN: 50505 8233207 0; Sprache: D, GB; Untertitel: D, GB (für Hörgesch.)

Kurzgeschichte: Der Film erzählt in eindrucksvollen und ziemlich bewegenden Bildern die Lebensgeschichte der Soul-Legende Ray Charles - mit allen Höhen und Tiefen in seinem (Musiker-) Leben. In früher Kindheit erblindet, muss Ray lernen seinen eigenen Weg zu gehen - ständig von dem Satz seiner Mutter begleitet, sich nicht wie einen Krüppel behandeln zu lassen. Ray macht seinen Weg - zunächst als Begleitmusiker, später als Entdeckung von Atlantis Records als Solokünstler, der erstmals durch die Verschmelzung verschiedenster Musikrichtungen, darunter Country & Western, Jazz und Gospel, einen ganz eigenen unverkennbaren Stil entwickelte. Während er in der Öffentlichkeit mit seinen Songs die Charts stürmt und auch das weiße Publikum für seine Musik begeistert, gerät er privat immer mehr in einen Teufelskreis aus Heroinsucht, Affären und Schuldgefühlen.

Ray lässt sich von seiner Mom trösten - er weiß, dass er Blind wird
Ray lässt sich von seiner Mom trösten - er weiß, dass er Blind wird

Ray mit seiner BigBand im Tonstudio
Ray mit seiner BigBand im Tonstudio

Bewertung: Ein Muss für alle Soul-Fans, die einen Blick hinter die Kulissen werfen wollen. Die von Taylor Hackford inszenierte Bio zeigt Ray Charles phänomenalen Aufstieg zum größten Musik-Künstler seiner Zeit. Es zeigt unter anderem auch historische Recording Sessions von Welthits wie ?Hit the Road, Jack?, ?Georgia on my Mind? und ?Mess around?.

Der Film entstand mit Genehmigung von Ray Charles, dem vor seinem Tod am 10. Juni 2004 der Film in der vollständigen Schnittfassung vorgelegt wurde.

Ray hat ein kleines Problem: er wurde wegen Drogenbesitz verhaftet
Ray hat ein kleines Problem: er wurde wegen Drogenbesitz verhaftet

Ray ist stolz auf seinen Musik-Preis
Ray ist stolz auf seinen Musik-Preis

?Ray? wurde mit zwei Oscars® ausgezeichnet, darunter Bester Hauptdarsteller für Jamie Foxx? und für vier weitere Oscars® nominiert!

Mehr Infos findest du unter www.ray.universal-pictures.de