DSDS: Lustiger Rachesong von Beatrice

Beatrice Egli wehrt sich gegen fiese Kommentare

Wegen ihres Aussehens wurde "DSDS"-Kandidatin Beatrice Egli von einer Kollegin gemobbt. Doch die Blondine wehrt sich mit einem Rachesong!

Weil sie zu dick ist, hätten Beatrice Egli und Schlagerstar Lys Assia nicht beim Grand Prix der Volksmusik vor sechs Jahren in Wien/Österreich gewonnen - das behauptet Beatrice' Ex-Kollegin Lys (»wir berichteten...).

Ein echter Schlag ins Gesicht für die schöne "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidatin. Aber die fiesen Lästereien ließ sie sich nicht gefallen. Die 24-Jährige wehrte sich mit dem, was sie am besten kann: Singen! 2011 nahm Beatrice einen Diätsong auf. In "Lied auf die Pfunde" singt sie darüber, dass sie auch mit ein paar mehr Kilos auf den Rippen glücklich ist und sich nicht verbiegen lassen will. "Ich bin halt rund und gesund", erklärt Bea. "So bin ich und so liebe ich mich - mit meinen Rundungen, meinen Kurven und allem."

Toll, wie selbstbewusst Beatrice Egli trotz der fiesen Kommentare ist. Am kommenden Samstag wird sie in der vierten Mottoshow von "DSDS" wieder auf der Bühne strahlen - dabei allerdings nicht mit dem "Lied auf die Pfunde", sondern mit "Küss mich, halt mich, lieb mich" von Ella Endlich.

Wir drücken ihr die Daumen! Du auch? Verrate uns in den Kommentaren, was Du von Beatrice hältst.

 

Video: Beatrice Egli singt das "Lied auf die Pfunde"

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de