"DSDS": Heute startet die vierte Staffel!

Die Jury der vierten ''DSDS''-Staffel: (v.l.n.r.): Heinz Henn, Anja Lukaseder und Dieter Bohlen.
Die Jury der vierten ''DSDS''-Staffel: (v.l.n.r.): Heinz Henn, Anja Lukaseder und Dieter Bohlen.

Dieter Bohlen & Co. suchen zum vierten Mal Deutschlands Superstar!

Krasse Sprüche, schräge Kandidaten und fantastische Stimmen: Heute, am Mittwoch, 10. Januar, startet um 20.15 Uhr die vierte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar".

Die Zahl der Bwewerber war auch vor der vierten Staffel riesig: Sensationelle 28.597 Kandidaten drängten zu den Castings auf Mallorca und in sieben deutsche Städten!

Die Jury mit Dieter Bohlen, Heinz Henn und der neuen Jurorin, der Musik- und Künstlermanagerin Anja Lukaseder, wählte 2006 von Anfang August bis Mitte November die besten Kandidatinnen und Kandidaten aus.

Die Höhepunkte dieser Castings zeigt RTL ab heute. Jeweils mittwochs und samstags um 20.15 Uhr werden die neuen Folgen der erfolgreichen Showreihe dann laufen. Die erste Sendung am 10. Januar zeigt die Castings auf Mallorca und in Wiesbaden.

Dieter Bohlen wünscht sich für die neue Staffel diesmal einen deutsch singenden Superstar: "Für mich wäre es wirklich ein Traum, wenn in der vierten Staffel der neue deutsche Superstar deutsch singen würde! Das ist einfach Zeitgeist und chart-kompatibel."

"Alles in den Charts ist im Moment in deutscher Sprache, dem muss man doch auch Tribut zollen."

Auch bei der vierten Staffel von "DSDS" hatte Dieter noch Spaß an den Castings: "Es macht immer Spaß dabei zu sein, wenn etwas losgeht, man zum Beispiel ein neues Talent entdeckt. Das ist dann so wie eine kleine Geburt."

In den zurückliegenden Staffeln war Dieters Markenzeichen seine krassen Sprüche, mit denen er schlecht singende Kandidaten kritisierte. Auch diesmal will er sich nicht zurückhalten.

Dieter: "Ich kann das nicht, dieses Nette, und ich bin auch nicht der Diplomat vor dem Herrn. Persönlich kränken will ich niemanden, nur einigen vielleicht ein bisschen drastisch sagen, dass sie scheiße singen."