DSDS: Erwin: "Ich hatte einen Herzstillstand"

Erwin Kintop lag mit 14 Jahren im Koma

Strahlende Augen, ein süßes Lächeln, eine tolle Stimme - Erwin Kintop bringt alles mit, was ein Star braucht. Kein Wunder, dass er einer der Lieblinge bei "Deutschland sucht den Superstar" ist. Doch so happy, wie der 17-Jährige heute scheint, war er nicht immer. Jetzt packt Erwin über seine krasse Vergangenheit aus.

"Ich habe schon früh schlimme Erfahrungen mit Alkohol gemacht!", gesteht der "DSDS"-Kandidat im exklusiven BRAVO-Interview. Täglich zog er mit seinen Freunden um die Häuser, hat sich betrunken, wollte einfach Spaß haben - doch das endete im bitteren Ernst. "Mit 14 habe ich eine Flasche Wodka und eine halbe Flasche Likör getrunken. Danach bin ich ins Koma gefallen, hatte 2,7 Promille im Blut." Daraufhin musste Erwin ins Krankenhaus eingeliefert werden. "Ich hatte einen Herzstillstand, musste wiederbelebt werden."

>> Alle News zu DSDS findest Du hier!

Eine krasse Erfahrung, die ihn zum Nachdenken brachte. "Der Tag hat alles verändert – seitdem trinke ich nicht mehr." Viel lieber konzentriert sich der Schüler nun auf die Musik. "Die tut mir gut – sie bringt mich zum Weinen oder zum Lachen."

Und hoffentlich bringt sie ihn auch in den "DSDS"-Mottoshows weiter. Was denkst Du: Hat Erwin gute Chancen, Superstar zu werden? Verrate uns Deine Meinung im Voting und in den Kommentaren. Das ganze Interview zu seiner krassen Vergangenheit findest Du in der neuen BRAVO (Ausgabe 13/2013), die ab 20. März im Handel ist.