DSDS 2016: Igor Barbosa - Er möchte Dieter Bohlen zur Rede stellen!

Igor Barbosa möchte noch einmal mit Dieter Bohlen sprechen!
Hat Dieter da was falsch verstanden?

Also eines steht fest: Diejenigen, die bisher noch nicht in Igor Barbosa verknallt waren, sind es spätestens seit letzter Woche. In der ersten Event-Show sang er "Pillowtalk" von Zayn Malik (einer unserer absoluten Lieblings-Songs) und zeigte mal wieder, was er gesangstechnisch so drauf hat.

Die Jury war allerdings zum ersten Mal so ein bisschen zwiegespalten. Vor allem Dieter Bohlen sagte dem 19-Jährigen seine Meinung. Er findet, dass er schon jetzt zu abgehoben ist und unbedingt wieder auf den Boden der Tatsachen zurück kommen soll. 

 

"Ich habe die Kritik nicht verstanden"

Im exklusiven BRAVO Online Interview verriet uns Igor, was er von der Kritik hält und wie er damit umgeht. "Ich gehe mal stark davon aus, dass er etwas falsch verstanden hat. Ich finde, was er gesagt hat, stimmt nicht. Ich konnte leider noch nicht mit ihm sprechen und ihn fragen, warum er das gesagt hat. Aber ich möchte ihn noch einmal darauf ansprechen und fragen. Ich habe die Kritik nicht verstanden."

Auch Prince Damien und Mark Hoffmann können Dieters Worte nicht ganz nachvollziehen. Sie sind sich beide einig, dass Igor ein ziemlich cooler Typ ist, der alles andere als überheblich ist. In der kommenden Woche werden wir Igor noch einmal darauf ansprechen. Ob er bis dahin schon mit Dieter reden konnte und wie der Poptitan seine Aussagen begründet, wird er uns dann sicher verraten.

In der zweiten Event-Show möchte Igor übrigens mit einer deutschen Nummer überzeugen. "Keine Rosen" von Teesy ist ein romantisch-souliger Song, den wir uns ziemlich gut bei ihm vorstellen können. 

Wir sind gespannt auf die Kritik - vor allem von Dieter ...! 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!