"DSDS" 2012: Fabienne Rothe ist raus!

Fabienne Rothe: Aus der Traum von Deutschlands nächstem Superstar.

Die siebte "DSDS"-Mottoshow war ein echtes Highlight der Staffel. "Pop, Rock und Klassik" stand auf dem Programm. Und dieses Motto hatte es in sich. Jeder der Kandidaten musste nämlich gleich drei Songs performen. Mit Hits wie "No Matter What" von Boyzone, "Black Velvet" von Alannah Myles, "Earth Song" von Michael Jackson und "Chasing Cars" von Snow Patrol sorgten Daniele Negroni, Jesse Ritch, Fabienne Rothe und Luca Hänni für Gänsehaut-Feeling. Große Gefühle gab es vor allem bei den Klassik-Songs. Diese Tracks gingen richtig unter die Haut.

Trotz toller Auftritte flog natürlich auch in der siebten Mottoshow wieder jemand aus dem Rennen. Es traf: Fabienne Rothe! Überraschend war dieser Rauswurf nicht unbedingt. Schon vor der Show wurde die süße 16-Jährige von den Zuschauern zum "Flop der Woche" gewählt. Nach ihrem ersten Auftritt erzählte die Sängerin Moderator Marco Schreyl, dass sie finde, die anderen würden besser singen als sie. Auch von der Jury gab es Kritik: Aussehen stark, Stimme schwach. Nach ihrer Klassik-Performance "Liebe Ist Alles" von Rosenstolz forderte Bruce Darnell die Zuschauer dann zwar doch noch einmal auf für die Sängerin anzurufen, aber dieses Mal ließen die Fans die Blondine im Stich. Damit ist jetzt auch das letzte Girl der Staffel ausgeschieden. Der Kampf um den Sieg wird nur noch unter den Jungs ausgetragen. Wer wohl das nächste Mal weiterkommt und ins große Finale einzieht? Wir sind gespannt!

Was sagst Du zu der Entscheidung? Wer soll bei DSDS gewinnen? Verrate es uns in den Kommentaren.