Dschungelcamp 2015: Tag 5 im Camp

Jörn Schlönvoigt und Walter Freiwald holen 5 Sterne
Jörn Schlönvoigt und Walter Freiwald holen 5 Sterne

Tag 5 im Dschungelcamp! Nachdem Walter gestern einen ungewollten Striptease hinlegte, durfte er heute gemeinsam mit Jörn Schlönvoigt sein Können unter Beweis stellen. In der Dschungelpfüfung "Kleine Dschungel-Kneipe" mussten die beiden Delikatessen wie pürierte Kotzfrucht oder Busch-Schwein-Sperma essen. Pfui! Wie groß die Portion ausfällt, die Walter und Jörn essen mussten, wurde beim Dartspiel entschieden. Walter freute sich sogar auf die Prüfung "Endlich mal Freigang. Ich komme mir vor wie Uli Hoeneß", scherzte er mit Sonja und Daniel.

Jörn schlug sich bei dieser Prüfung ganz gut. Walter tat sich etwas schwerer. Den Kamelpenis und die Kotzfrucht haben beide nicht runter bekommen. Am Ende erspielte das Duo 5 Sterne.

Dennoch ist sich Walter sicher: "Ich werde Dschungelkönig! So wahr ich hier sitze! Ich bin mental schon so fixiert auf diesen Sieg, dass mir den gar keiner mehr wegnehmen kann."

Morgen müssen Tanja Tischewitsch und Walter Freiwald in die Dschungelprüfung.

 

Let's talk about sex

dschungel3
"Darf ich mal anfassen?"

Und traditionell wird auch an Tag fünf natürlich über Sex geredet. Die Dschungel-Ladies sind sich einig: Ältere Männer sind die besseren Liebhaber. Patricia Blanco gesteht sogar: "Als ich 18 war, war ich mit einem 60-Jährigen zusammen. Das war, denke ich mal, damals ein krasser Vaterkomplex."

 

Die Schatzsuche "Top 11"

Für etwas Abwechslung im Camp sorgte die Schatzsuche. Dieses Mal waren Sara und Rolfe an der Reihe.

dschungel2
Wer ist wohl berühmter?

Was sie nicht wussten: Während sie durch den Dschungel liefen, mussten die anderen Bewohner ein Ranking erstellen und sich selbst nach Fleiß, Bekanntheit und Attraktivität bewerten. Auf einer Lichtung mussten Sara und Rolfe schließlich das Ranking ebenfalls absolvieren. Doch nur wenn es mit dem der Camper übereinstimmt, würden sie die Schatztruhe bekommen. Nach dem dritten Versuch hat's geklappt. Zur Belohnung gab es Tee und Kaffee.

 

"Ich war mal Stripperin"

dschungel4
Für einen Mann hat Sara mit dem Strippen aufgehört

Ein krasses Geständnis gab es von Sara, sie hat mal als Stripperin gearbeitet. "Das war so geil. Ich hab’s geliebt. Ich war in meinem Leben noch nie so trainiert, wie zu dieser Zeit", erzählte sie Tanja.

 

Verlässt Angelina das Dschungelcamp?

Angelina Heger vermisst ihre Mutter und ihren Freund unendlich und denkt viel über vergangene Streitereien mit ihren Liebsten nach. Sie lies ihren Tränen freien Lauf und denkt sogar ans Aufgeben. Die 22-Jährige grenzte sich von den anderen Bewohnern ab und zog sich komplett zurück. Wird sie durchhalten?