Dschungelcamp 2015: So war der 8. Tag

dschungel 1

Was für ein harter Tag! Am Ende stand fest, dass Angelina das Dschungelcamp verlässt!

Angelina musste zusammen mit Walter in die Dschungelprüfung und  fünf Ekel-Stationen durchlaufen. 

Bei der ersten Prüfung musste man sich, zusammen mit einem Krokodil, in einen Glassarg legen. In dem kalten Wasser und mit dem Tier auf der Brust, musste man es mindestens 30 Sekunden aushalten. Walter und auch Angelina schafften die Prüfung. 2 Sterne!

Angelina so: "Das arme Krokodil"
Angelina so: "Das arme Krokodil"

Die nächste Aufgabe nannte sich "Rumpelstilzchen": In einem Kasten eingesperrt, mussten Walter und Angelina Personen erraten.  Schwierigkeit: es fallen Ekel-Krabbelviecher auf einen!

Walter stellte die richtigen Fragen: "Bin ich blond?" oder "Bin ich deutsch?" Klar - kann nur Helene Fischer sein! Angelina gab auf, sie hätte Michael Wendler erraten müssen. Nur ein Stern.

Angelina hat keine Ahnung
Angelina hat keine Ahnung

Dann sollten Walter und Angelina an einem Pfefferkuchenhaus knabbern. Doch nur an einer einzigen Ecke. Dummerweise sind da auch Kakerlaken eingebacken. Weder Walter noch Angelina versuchten es. Keine Sterne.

Ne, kein Bock mehr auf Ekel-Essen!
Ne, kein Bock mehr auf Ekel-Essen!

"Frau Holle" warf nicht nur Sterne, die Angelina und Walter fangen mussten. Es kamen auch Maden-Schleim, Krabbelviecher und Federn geflogen. Die Maden lenkten wohl zu sehr ab, denn: keine Sterne.

In der letzten Prüfung mussten Walter und Angelina einen Frosch küssen. Schafften auch beide. Zwei Sterne. Immerhin.

Glücklich sieht anders aus. . .
Glücklich sieht anders aus. . .
 

Was sonst so los war:

Bei der Schatzsuche müssen Tanja und Benjamin eine Badewanne abdichten. Nur wenn genügend Wasser in der Wanne bleibt, bekommen sie den Schlüssel für die Schatztruhe. Benjamin schleppt super viel Wasser, aber am Ende schaffen sie es doch noch! Als Belohnug gab es Kekse!

 

Angelina geht freiwillig

Direkt nach der Dschungelprüfung lässt Angelina die Katze aus dem Sack: "Ich will den Moment noch mal kurz nutzen. Die vier Sterne haben wir nicht für elf, sondern für zehn. Ihr wisst, mir geht es nicht gut und deswegen gehe ich jetzt. Ich muss diesen blöden Satz jetzt sagen: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Walter zeigte sich von der sanften Seite und nahm die weinende Angelina in den Arm. Die anderen können es erst gar nicht fassen.

Angelina weint.
Angelina weint.
 

Wer muss gehen?

Angelina muss gehen und kurz nach ihr geht auch Patricia Blanco - wie wir schon vorher vermutet haben!