Dschungelcamp 2012: Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Was nimmt Michaela Schäfer mit?

Die Kandidaten bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sind zwar mit viel Gepäck nach Australien geflogen, doch wenn es ins Dschungelcamp geht, dürfen sie nur zwei Luxusgegenstände mitnehmen. Da muss jeder einzelne von ihnen genau überlegen, was er oder sie mitnimmt. Und was packen die Promis nun in ihren Koffer?

Ailton wollte eigentlich eine brasilianische Flagge mitnehmen, doch die hat er zu Hause vergessen. Ob er auf die Schnelle noch etwas anderes findet? Zum Glück hat er noch ein Amulett dabei, das ihm seine Frau geschenkt hat. Die Luxusgegenstände von Martin Kesici sind ein Foto seiner Freundin und ein Glücksbringer, der jedoch bislang immer versagt haben soll, wie es heißt. Sein Gepäck ging während des Flugs nach Australien verloren.

Den Vogel schießt jedoch Micaela Schäfer ab. Sie nimmt pinke Nippel Pasties (bedecken die Brustwarzen) mit, weil diese sie an ihren Job erinnern, wie sie sagt. Und wenn eine der anderen Kandidatinnen sie auch mal tragen möchte, leiht Micaela sie gerne aus. Außerdem dabei: Ein Gymnastik-Band, als Modell muss man schließlich in Form bleiben.

 

Die weiteren Luxusgegenstände der Kandidaten des Dschungelcamps sind:

Kim Gloss: ein riesen Teddybär, für den sie zusammen mit ihren Camp-Kollegen noch einen Namen finden muss, und Rouge

Radost Bokel: Schminke und Pinzette

Rocco Stark: eine Luftmatratze

Marlene "Jazzy" Tackenberg: Schlafsack

Brigitte Nielsen: Kissen auf dem ihr Ehemann Mattia drauf gedruckt ist, sowie eine Kuscheldecke

Daniel Lopes: Hygiene-Artikel

Vincent Raven: eine Kette und ein Pendel, mit denen er die Energien im Dschungel auspendeln will

Ramona Leiß: buntes Tuch und roter Schlafanzug

» Schau Dir hier die Bildergalerie mit den Dschungelbewohner und ihren Luxusgegenständen an!

Die Luxusgegenstände der Dschungel-Kandidaten - war es die richtige Wahl oder sind die Sachen einfach nur unnütz? Welche zwei Gegenstände hättest Du mitgenommen? Verrate es uns im Voting und in den Kommentaren.