Dschungelcamp 2012: Das zweite Wochenende im Camp

Rocco und Kim sind stolz auf die bestandene Dschungelprüfung

Rocco und Kim turtelten nach der Dschungelprüfung im Wasser, Micaela Schäfer ging natürlich fast nackt zur Prüfung und Ramona Leiß ist raus

Am neunten Tag im Dschungelcamp 2012 verabschiedete sich Daniel Lopes von seinen Dschungel-Kollegen und feierte seine wieder gewonnene Freiheit. Unter Tränen begleitet Jazzy ihn bis zur Brücke. Ein Abschiedskuss, eine letzte Umarmung, dann ist Daniel weg. Doch er freut scih schon auf leckeres Essen. "Ich habe große Lust auf Sushi oder irgendwas Thailändisches! Dass ich als Erster rausgeflogen bin, finde ich nicht schlimm - aber es hat mich schon überrascht. Ich hoffe, dass jetzt Brigitte gewinnt. Sie ist meine Queen of the Jungle."

Zur Dschungelprüfung müssen Rocco Stark und Kim Gloss antreten. Die beiden verstehen sich super und deshalb haben sie auch keine Angst, für die Dschungelprüfung ins Grab zu steigen. Die beiden müssen mit bloßen Händen verschiedene Särge ausgraben und sich hineinlegen. Doch natürlich geht das nicht ganz ohne Ekel-Viecher. In den Särgen warten Schleim, Maden und am Ende der Prüfung ist Kim Gloss beinahe geteert und gefedert. Zusammen gehen sich die beiden Turteltauben im Weiher waschen.

Ansonsten liegen die Nerven der Camper blank. Ailton verkraftet nur schwer, dass Daniel gehen musste und würde selbst gern das Dschungelcamp verlassen. Ramona Leiß klagt über ihre schwere Kindheit und auch Radost ist am Ende und vertraut sich Brigitte Nielsen an.

Am Ende des neunten Tages wählen die Zuschauer Ramona Leiß aus dem Camp. Erleichterung bei Radost Bokel und Jazzy, der Zickenkrieg scheint zu ende.

 

Nackte Dschungelprüfung von Micaela

Obwohl alle erleichtert scheinen, dass Ramona Leiß das Dschungelcamp verlassen hat, ist diese stolz auf ihre Leistung: "Ich hatte die Erwartung, dass ich hier im Dschungel mal an meine Grenzen gehe - und sogar darüber hinaus. Und ich bin absolut über meine Grenzen gegangen. Ich hätte nie gedacht, dass ich all das schaffen kann, was mir hier begegnet ist."

Während sich Ramona auf ihren Sohn freut, der ihr Verhalten während der Dschungel-Zeit überhaupt nicht zickig fand, steht für Micaela Schäfer die Dschungelprüfung an.

Wie gewohnt, wählt sie ein Outfit, in dem sie wegen der vielen nackten Haut für Aufsehen sorgt. Ein winziger Bikini soll als Schutzkleidung vor Krabbeltieren reichen. Micaelas Aufgabe ist es, in ein glitschiges Rohr zu kriechen, in dem sie auf viele Ekel-Tiere trifft. Das Erotik-Model hat dabei aber keine Angst, dass ihr Maden und Würmer wegen der knappen Kleidung in sämtliche Körperöffnungen kriechen könnten.

Im Rohr bekommt Micaela Schäfer beim Anblick von Spinnen aber doch Panik. "Mein Gott, ahh, da ist eine Spinne!" Sie schreit die Spinne panisch und hysterisch an: "Geh weg! Weg mit dir! Ahh!" Doch dann überwindet Micaela ihre Angst. Am Ende wird sie über eine Rutsche in den Dschungelsee katapultiert. Von acht Sternen erkämpft sich Micaela zum Schluss immerhin drei.

Zur Überraschung der Dschungel-Bewohner wird am Sonntagabend niemand aus dem Camp gewählt. Wegen der Aufgabe von Martin Kesici verschiebt sich die Wahl aus dem Camp um einen Tag. Die Anrufer der Zuschauer werden auf die nächste Sendung angerechnet.

Schau Dir hier die Bilder vom Dschungelcamp-Wochenende an!

Galerie starten