Dschungel-Camp: Muss Sarah gehen?

bb378927ba5b58cf2eb22b736a967084

Die Bewohner bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sind noch nicht mal eine Woche im Camp, da wurde die erste Dschungelprüfung verweigert. Sarah Knappik musste zum fünften Mal in Folge ran. "Raus aus den Mulden" war die Aufgabe. Das Model sollte bei einem alten Schiffswrack in verschiedene dunkle Öffnungen greifen, die neben den begehrten Sternen auch einige unangehneme Dschungelbewohner, wie Ratten, Ameisen oder Schlangen, verbergen.

Als Sarah gefragt wird, ob sie die Prüfung antreten will, antwortet sie: "Ich möchte die Prüfung ablehnen!" Huch, was war denn da los? Weiter heißt es: "Das ist mir zu riskant. Das Risiko ist zu groß, weil ich mich körperlich nicht fit fühle. Ich bin überall zerstochen und blau und ich bin froh, dass ich meine Hände noch hab. Ich will ja auch später als Model arbeiten. Ich brauche meine Hände ja noch. Ich weiß auch gar nicht, ob ich vielleicht allergisch auf die Tiere reagiere. Ich brauche einen Tag Ruhe und den nehme ich mir heute."

Soll das ein Scherz sein? Das fragten sich auch die anderen Dschungel-Kandidaten, als Sarah die Situation schildert. In allen Staffeln von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wurde noch nie eine Dschungelprüfung verweigert! Reis und Bohnen, statt Fleisch und Gemüse sind am Abend angesagt. Indira und Mathieu legen dem Model nahe, das Camp zu verlassen. Sarah daraufhin: "Ok, wenn ihr alle wollt, dass ich aussteige, dann mache ich das." Ob sie wirklich frühzeitig den Dschungel verlässt, werden wir wohl heute Abend erfahren.

 

Schau Dir hier das Video zur Folge an: