Dschungel-Camp: Jay und Thomas lassen es sich schmecken!

2db94e523976466eac63de51b6033d7e

Der zehnte Tag und die zehnte Dschungelprüfung bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Diesmal hieß die Aufgabe "Dschungel-Automat" und Jay Khan (28) und Thomas Rupprath (33) wurden auserwählt, um alle Sterne für ihr Team zu holen. "Ich gebe mein Bestes, egal was kommt. Einzig mein Erbrechen kann mich stoppen", so Jay. Diese Dschungel-Köstlichkeiten standen auf dem Speiseplan der beiden Jungs:

Gang 1 A: Thomas musste innerhalb von einer Minute einen Teller voll lebender Regenwürmer essen. Leider schaffte er es nicht, alle Tierchen hinunter zu bekommen.

Gang 1 B: Jay zog danach den "Kroko-Riegel", einen Krokodil-Fuß. Davon musste er einen guten Bissen nehmen und zwei Zehen abknabbern. Für den Sänger kein Problem. Nase zu, reinbeißen und runterschlucken. Erster Stern geschafft!

Gang 2 A: Acht "Käsestangen", bestehend aus Käsefrucht (auch Kotzfrucht genannt). Thomas lehnt ab, Jay isst alles auf.

Gang 2 B: Thomas muss vergorene Soya-Bohnen essen, übergibt sich allerdings. So gibt es keinen Stern.

3. Gang: Kroko-, Schafs- und Fisch-Augen. Alle drei Augen müssen gegessen werden. Thomas kann es nicht und schiebt den Teller zu Jay. Wieder Nase zu und los geht's, nacheinander werden die Augen von Jay gegessen.

Gang 3 B: Thomas muss jeweils zwei lebende Kakerlaken, Grillen und Mehlwürmer essen. Diesmal ist es für ihn kein Problem.

4. Gang: Ein Krokodils-Penis am Stiel. Jay übergibt an Thomas, der den nächsten Stern holt.

Gang 4 B: Jay muss sich nun an Kamel-Anus versuchen. Aber auch dies stellt für den Sänger kein Problem dar.

Für den Zusatzstern muss Jay jeweils einen Schafs- und Hirschhoden essen. Gesagt, getan. Sieben Sterne konnt das Duo zusammen holen und damit gab es abends endlich wieder mehr Essen für alle Dschungelbewohner.