Dschungel 2016: Diese MEGA eklige Prüfung erwartet Brigitte und Sophia

Sophia und Brigitte
Sophia und Brigitte müssen in die Dschungel-Metzgerei

Nichts für schwache Nerven (und Mägen): Brigitte und Sophia müssen heute zur Dschungelprüfung in die "Dschungel-Metzgerei"! Der Name ist dabei Programm: Auf die beiden Dschungel-Grazien warten Delikatessen aus dem Volk der Aborigines. Kleine Kostprobe gefällig? Für zwei Sterne müssen Brigitte oder Sophia z.B. 50 Gramm Witchetty-Maden verdrücken - mega eklig! Fest steht jedoch: Die Bäuche der Camper sind ziemlich leer. Es ist genügend Platz für die exklusiven "Köstlichkeiten" aus der Prüfung vorhanden!

 

Brigitte mit Vorteil - Wie schlägt sich Sophia? 

Sophia und Brigitte müssen in die Dschungel-Metzgerei
Herunterschlucken musste Sophia im Camp (noch) nichts

Großer Vorteil für die heutige Sternesammlung: Brigitte hat eine ähnliche Dschungelprüfung schon einmal erfolgreich bestanden. 2012 verdrückte die ehemalige Dschungelkönigin bereits Truthahnhoden und einen Straußenanus - nur püriertes Entenblut bekam sie einfach nicht herunter. Brigitte wird sich aber wohl auch dieses Mal - im wahrsten Sinne des Wortes - durchbeißen.

Doch wie sieht es mit Sophia aus? Bereits bei der ersten Prüfung dieser Staffel verweigerte die Verehrerin von Schönheits-OPs lebendige Würmer zu verspeisen, da sie keine Tiere töten möchte. Auch als Ex-Kandidat David ein Kamelhirn vorgesetzt bekam, stöhnte Sophia angewidert auf und fand die Aufgabe viel zu krass. Es bleibt abzuwarten, ob sie für das Team heute über ihren Schatten springen kann und die außergewöhnlichen Schlemmereien zumindest probiert.

Ansonsten wird auf die anderen Camp-Bewohner wieder eine Blitzdiät in Form von Reis und Bohnen warten. Speziell Hobby-Choleriker Thorsten würde das überhaupt nicht gefallen...