Dramatische Geburtsszene

Die Schwangerschaft zehrt Bella aus

In Twilight Breaking Dawn wird's blutig. Klar, ist ja auch ein Vampir-Film, doch bei der Geburt von Edwards (Robert Pattinson) Baby muss Bella (Kristen Stewart) einiges durchmachen. In ihr wächst ein Kind heran, das die Gene von Vampir und Mensch hat. Die Vampirfamilie Cullen ist besorgt, denn niemand weiß, wie so ein Baby aussehen wird und welche Eigenschaften es mitbringt. Wird es ein Vampir sein?

Schon während der super schnell verlaufenden Schwangerschaft verlangt das Kind alles von Bellas Körper ab. Sie magert ab und sieht immer schlechter aus. Es sieht so aus, als würde Bella die Geburt nicht mehr erleben, weil das Baby sie bereits in der Schwangerschaft zerstört. Doch Bella besteht darauf, das Kind zu bekommen.

Im neuen Breaking Dawn-Clip versuchen sich die Vampire mit geschichtlichen Nachforschungen darauf vorzubereiten, was sie erwartet. Doch die Geburt droht Bella umzubringen.

Auch Schauspielerin Kristen Stewart verlangte ihre Rolle als schwangere Bella viel ab. Sie wurde krank geschminkt und musste einen falschen Babybauch tragen. Der war "riesig und undgewöhnlich leicht", erzählte sie der italienischen Vanity Fair. Richtig wohl gefühlt hat sie sich damit nicht. Wie es sich anfühlte, "schwanger" zu sein, fragte das Magazin. "Um ehrlich zu sein? Nicht wirklich sexy", gab Kristen zurück.

Hier kannst Du Dir den neuen Clip rund um die Geburt von Bellas Baby ansehen!