Zwei Jungs: Für wen soll ich mich entscheiden?

Du musst nicht gleich mit einem Jungen gehen!

Es ist okay, wenn du im Moment keine feste Beziehung willst! Dazu bist du ja auch noch gar nicht bereit. Denn dir ist im Moment mehr nach flirten. Du willst gleichzeitig für einen Jungen schwärmen und deine Anziehungskraft auf andere ausprobieren. Und sobald du einen "erobert" hast, lässt dein Interesse nach und du guckst dich wieder nach anderen Herausforderungen um. Das alles ist gerade viel zu aufregend und spannend, um es aufzugeben. Und genau das müsstest du tun, wenn du mit einem Jungen fest zusammen wärst. Aber das brauchst du nicht.

Wenn du einen Jungen magst, musst du nicht gleich mit ihm gehen, um mit ihm zu flirten oder auch mal rumzuknutschen. Du darfst dich auch verlieben, ohne dich gleich auf einen festzulegen. Wichtig dabei ist nur, dass du den Jungs gegenüber ehrlich bist und fair bleibst.

Das heißt: Spiel keinem Liebe vor, wenn du eigentlich nur flirten willst. Und wenn du spürst, dass sich deine Gefühle für einen Jungen verändern, dann sag das und tu nicht so als wär nix. Sonst fühlt sich der ein oder andere Junge zurecht von dir verarscht, enttäuscht oder verletzt. Schließlich willst du ja auch nicht, dass ein Junge mit dir so umgeht.

Wenn du dich an diese Liebesregeln hältst, kannst du tun und lassen, was du willst! Dann ist es auch total okay, wenn du deine Meinung mal änderst, weil sich deine Gefühle verändern. Und das passiert in deinem Alter sehr oft, weil du ja in der Liebe noch beim Ausprobieren bist.

Weiter zu: Hör auf dein Herz, nicht auf Gerüchte!