Workshop: Selbstbewusstseins-Training!

Übung: Wer bin ich? - Schritt 4

Im vierten Schritt nimmst du dir beide Listen noch einmal vor.

» Die Plus-Liste mit deinen Stärken faltest du zusammen, steckst sie in einen schönen Briefumschlag, schreibst deine eigene Adresse drauf, frankierst den Umschlag und wirfst ihn in den Briefkasten. Nach ein oder zwei Tagen kriegst du Post. Öffne sie nicht, sondern bewahr den Brief irgendwo auf, wo du ihn immer sehen kannst. Da steckt deine ganze Power drin!

» Die Minus-Liste mit deinen Schwächen und ungeliebten Eigenschaften hat ausgedient. Da stecken dein ganzer Frust, deine Enttäuschung und dein Minderwertigkeitsgefühl drin. Entsorg sie in einem kleinen Ritual. So kann sich die bedrückende Energie deiner Minus-Liste besser auflösen. Das befreit dich.

So funktioniert's: Zerreiß die Minus-Liste in kleine Schnipsel und streu sie von einer Brücke in einen Bach oder Fluss. So wird alles weggeschwemmt. Oder: Geh nach draußen, zerknüll die Liste und verbrenn sie. So löst sich alles in Rauch auf. Hast du die Liste in deinem Computer, kannst du sie auch mit dem [old:bcnode:1965]Kummerkiller[/old] vernichten. Kopier sie einfach in den Kummerkiller und wähle eine der Möglichkeiten, sie loszuwerden.

Wie's auf deinem Weg zu mehr Selbstbewusstsein weiter geht, erfährst du in Teil 2: Lern dich zu akzeptieren wie du bist!